Logo DRESDNER

Anzeige



Heimspielrausch mit Ansa Sauermann in der Scheune
Vom Neustädter Barkeeper zum Dresdner Vorzeige-Rockstar: André »ANSA« Sauermanns Karrierepfeil zeigt steil bergauf. Warum das so ist, weiß jeder, der den folkigen bis bluesigen Rock-Pop schon einmal vernehmen...

Echte Comedy-Abwechslung bei Dresdens »1. Komischen Nacht« Ein klassisches Stand-Up-Format in Dresden kennen Einheimische nur von den raren »Night Wash«-Gastspielen oder der Newcomer-Show zur »Humorzone«. Das wollte man nun ändern und holte das in den westlichen...

Ein Verbrecher mit vielen Gesichtern: Der »Dracula« der Cie. Freaks und Fremde im Societaetstheater 28. September 2017. Er ist ein Blutsauger, Menschenfresser und Verführer, lebt zu Einsamkeit verdammt in der Dunkelheit oder als Eroberer im Lichte der Weltgeschichte. Mal tritt er als eleganter Edelmann in... Nächste Vorstellungen: 29.9. und 23.11.2017 Societaetstheater

»Saufen, Saufen, jeden Tag nur Saufen!« – Die Kassierer im Konk Klub. 23. September 2017 – An diesem Samstagabend bewiesen »Die Kassierer« ein weiteres Mal, dass sie nach 30 Jahren Bühnengeschichte immer noch Vollgas geben können – selbst wenn der Frontmann Wolfgang »Wölfi« Wendland... Weitere Informationen unter

Die »Was wäre, wenn...?«-Paartherapie – Gelungene Premiere von Max Frischs »Biografie: Ein Spiel« im Societätstheater Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, wie Hannes Kürmann in Max Frischs »Biografie: Ein Spiel«, einen entscheidenden Moment in seinem Leben noch einmal wiederholen zu können? Für den betagten Akademiker... Nächste Aufführungen am 15., 16. September 2017.

Du bist, was Du siehst? – Eine kluge Performance schafft im riesa efau eine »parallel situation«

15. Juli 2017 – Es empfiehlt sich tatsächlich, der Aufforderung im Programmzettel Folge zu leisten und sich genau anzuschauen, was da gegenüber dem Publikum an der Wand der Runden Ecke des riesa efau... nächste Vorstellungen: 15. Juli, riesa efau, 20.30 Uhr; 9. Dezember,...

Unmenschliches Monster – »Die Passagierin« in der Semperoper 25. Juni 2017 – Wir sind es manchmal leid, unsere deutsche »Schuld« nach über 70 Jahren nicht endlich vergessen zu dürfen. Das liegt vielleicht daran, dass schwarzweiße Bilder in verstaubten Büchern nur sehr leise... nächste Vorstellungen: 30. Juni, 5. und 9. Juli

»Mister Green« am 8. Juni 2017 im tjg. Zwischen den Hochhäusern zeigt sich eine Silhouette am Fenster. Jemand zieht die Dinge, ohne sie zu berühren: Ein elektronischer Ton, Spiegelglanz und Leuchtsymbole bilden den natürlichen Lebensraum dieses... Das Theaterfestival »Your Story« läuft noch bis zum 10.6.2017 im tjg./...

Lebenslänglich – Das Deutsche Theater Berlin macht aus Becketts »Endspiel« einen drolligen Spaß
03. Juni 2017 – Ulrich Matthes hat es gut, könnte man sagen. Er hat nicht viel zu tun. Sein Hamm sitzt die ganze Zeit über auf der Bühne des Schauspielhauses einfach nur auf einem Stuhl. Nur, auch das muss man... Nächste Vorstellung: 3. Juni, Schauspielhaus, 19.30 Uhr.

Gar wundersam – Das Performance-Duo Klatsch & Muff nimmt das Publikum mit in einen »Raum voller Welt«

01. Juni – Das hat etwas Unschönes. Nicht nur, dass dem Publikum im projekttheater vor der Vorstellung klare Verhaltensregeln ausgehändigt werden. Die Performerinnen drangsalieren die Zuschauer regelrecht.... Nächste Vorstellung: 1. Juni, 21 Uhr.

Forschung am lebenden Subjekt – Die Dresden Frankfurt Dance Company betrachtet im Festspielhaus Hellerau die Artenvielfalt

25. Mai 2015 – Das Programmheft formuliert es unmissverständlich: »Vor dem Raum kommt immer der Körper«. Mit dieser Prämisse verweist Luisa Sancho Escanero, Künstlerische Koordinatorin der Dresden... Nächste Vorstellungen: 25.-28., 31. Mai und 1.-5. Juni im Festspielhaus...

Gediegen – Das Ballett der Semperoper überrascht mit dem neuen dreiteiligen Abend nicht

21. Mai 2017 – Alles so schön harmonisch. »Vergessenes Land«, die für den Abend titelgebende Arbeit von Jiři Kylián von 1981, wird flankiert von einer älteren Choreografie, »Symphony in C« von George... Nächste Vorstellungen: 23. und 27. Mai und mehrere Vorstellungen im Juni

Gedankenreisen – Das Finale der DRESDNER Miniaturen im Lofthouse Literatur will erlesen sein, aber auch gehört werden. Es geht um den Eindruck, den der Text beim Leser erweckt und um das Gefühl, das vermittelt wird. Das zum zweiten Mal ausgerichtete Finale des...

Marteria »Allein auf weiter Tour 2017« im Club Puschkin Eines vorweg: Dies ist keine Konzertkritik im klassischen Sinne, denn ich bin ein voreingenommener, verblendeter Fan. Ja, so ist das. Klarkommen oder abschalten!

Kennt ihr das? Ihr entdeckt einen Künstler...

Gesekt und gefedert. Die Miniatur einer Deichkind-Show ging am 10. Mai 2017 über die Bühne der Dresdner GrooveStation. Jene Band, die für ihre krassen und durchschlagenden Bühnenshows gefeiert wird, ging diesmal klein, eng und gedrungen...

Aus persönlicher Sicht: Ein Kommentar zum Finale des »sound of dresden« 2017 Es war kein gewöhnlicher Abend an jenem 24. März. Erst zum zweiten Mal in der mittlerweile 13-jährigen Geschichte des »sound of dresden« standen die sechs Finalisten auf der Bühne des altehrwürdigen Jazzclubs Tonne... weitere pics unter

Die jüdische Leidensgeschichte als heiteres Singspiel – Joseph Roths »Hiob« im Kleinen Haus
26. Februar 2017 – Der jüdische Witz kommt traditionellerweise heiter daher, birgt in sich aber eine tiefe Weisheit, die oftmals die Zwiespältigkeit der Welt darstellt. Das mag vielleicht der Ansatz gewesen... Nächste Vorstellungen: 28. Februar, 8./14./29. März

Thielemann und Boussard geben einen glasklaren »Otello« in der Semperoper Man kann Verdis Otello klassisch pompös, komplex, überladen, urtragisch inszenieren – oder so wie am 23. Februar bei der Premiere in der Semperoper. Dieses »so« ist nämlich auch Programm in der neuen Inszenierung... Nächste Vorstellungen: 26. Februar, sowie 1. und 5. März.

Beobachtung 2. Ordnung – die bühne verkompliziert im 2. Teil der Amateur-Trilogie den »Regisseur«
05. Februar 2017 – Kündigen Sie Netflix! Was grundsätzlich schon mal eine gute Idee ist, wird hier zum Credo erhoben. Wer braucht schon Serien-Streaming, wenn er ins Theater gehen kann? Live-Streaming,... nächste Vorstellung: 05. Februar 2017, 20.15 Uhr, die bühne

Ode an die Vielfalt – »Babel (Words)« zelebriert in Hellerau tänzerisch die Macken und Unterschiede menschlicher Individualität

21. Januar 2017 – Das letzte Jahr war kein gutes. Vielleicht markiert es sogar einen Wendepunkt im liberal-demokratischen Denken einiger. So zumindest sprach Dieter Jaenicke, Intendant des Festspielhauses... nächste Vorstellung: 21. Januar 2017, Festspielhaus Hellerau, 20 Uhr.

Wish you were Beer – Die Frei-Spieler kriegen auf ihrer »Flucht zu Pferd bis ans Ende der Stadt« keinen Fuß auf den Boden
21. Dezember 2016 – Die Konstellation könnte eigentlich kaum reizvoller sein: Jugendlicher Hedonismus, getriebene Sinnsuche, Rastlosigkeit, Drogenexzesse, endlose Nächte. Bernard Marie Koltés Roman »Flucht zu... Nächste Vorstellungen: 21.12.2016 im Labortheater der HfBK,...

Und alle so: Dumdidida – Das tjg startet mit »The Season« die Puppentheatersparte im Kraftwerk Mitte
18. Dezember – Der Neubeginn hätte wohl kaum schöner aussehen können. Zu Beginn der neuen Inszenierung des Puppentheaters öffnet sich der Vorhang, und der Blick fällt in ein bodenloses Bühnenschwarz. Tabula... nächste Vorstellungen: 30./31.12. und 3./4.1.2017

Mapplethorpe - Look at the Pictures ab 3. November im Kino Muss Kunst schön sein und darf sie das Obszöne zum Gegenstand haben? Genau diese Fragen haben Robert Mapplethorpes Fotografien, die BDSM-Szenen ebenso zeigen wie Celebrities, von Anfang an aufgeworfen. Eigentlich... Großbritannien 2016; Regie: Fenton Bailey, Randy Barbarto. Ab 3. November...

Semper Zwei eröffnet fulminant mit »The killer in me is the killer in you my love«. Um es vorweg zu nehmen: Der Kopfsprung in die Semper Zwei am nagelneuen Spielort im Gebäude des ehemaligen Opernrestaurants, verdient die höchsten Kampfrichternoten und: Was der umständliche Titel des Stückes »The... nächste Vorstellungen: 19., 20., 22., 23., 25. Oktober 2016; dann wieder:...

Kadavar, Wucan und Stray Train haben den Beatpol beglückt
06. Oktober 2016 – Nachdem sich das Publikum mit der slowenischen Heavy-Blues-Rock-Band Stray Train auf die Grooves der 70's einstellen konnte, gab Wucan richtig Vollgas. Mit der charismatischen Frontsängerin...

Moderat im Alten Schlachthof. 3. Oktober 2016. Die Stimmung hätte euphorischer nicht sein können, als das Berliner Techno-Trio im Alten Schlachthof auftrat. Spätestens bei dem Song »A New Error« ist das Publikum schier durchgedreht. Eine...

Manische Männermelancholie – Das Societaetstheater bietet mit »Moby_D« keine leichte Kost

09. September 2016 – Die Bühne liegt in dichtem Nebel. Ishmael (Tom Quaas) sitzt allein an seinem Tisch und starrt in die Leere seiner Gegenwart. Seit der Romanhandlung von Herman Melvilles »Moby Dick« ist... Weitere Vorstellung: 09. September, Societaetstheater, 20 Uhr.

Ohnmacht der Flucht – Das Staatsschauspiel bespielt mit »Krieg. Stell dir vor, er wäre hier« die Trinitatiskirchruine

29. August 2016 – Die Vorstellung hat noch gar nicht begonnen, das Publikum wartet noch ungeduldig auf den Einlass in die Trinitatiskirchruine, als plötzlich Schauspieler Thomas Kitsche mit stechendem... Nächste Vorstellungen: 02., 03., 09., 16., 18., 22. und 23.September in der...

Massive Attack in der Jungen Garde Dresden. 17. August 2016. Die TripHop-Legende aus Bristol mit einer spektakulären Bühnenshow. Streckenweise war es schon fast beängstigend, was da an Lichteffekten auf das Publikum abgeschossen wurde, doch die...

Glücklicher Hans – „Hans im Glück“, das Sommertheater des tjg. auf Tour durch die Freibäder Dresdens. Nachdem im kalten Juni die Freibäder-Truppe des tjg. kaum Chancen hatte, im wahrsten Sinne des Wortes, sich warm zu spielen, setzt es nun im August seine Tour mit der Adaption des Grimmschen Märchens „Hans im Glück“... Weitere Vorstellungen: 5.-7.8. Freibad Cotta, 12.-14.8. Freibad Wostra &...

Auf Nummer sicher - Die Felsenbühne Rathen mit einer neuen »Zauberflöte«

Was kann man noch Neues an einem Stück entdecken, das wahrscheinlich bereits hundert Mal in Dresden und Umgebung inszeniert wurde? Und muss man das überhaupt? Landesbühnen-Direktor Jan Michael Horstmann... Nächste Vorstellungen auf der Felsenbühne Rathen: 22., 23., 27., 28., 30....

Kindergeburtstag für Große – 10 Jahre Kumpels & Friends am 12. Juni 2016 in der GrooveStation Ein Minifestival am Sonntag in der Dresdner Neustadt: Die heimische Booking-Agentur Kumpels & Friends hatte eingeladen, ihr Zehnjähriges zu feiern. Der Ort der Party: die gemütliche GrooveStation, gleichzeitig...

Frag mich, wer ich bin – the guts company verorten sich in »Das Eigene / Heimat«
22. April 2016 – Irgendwie unschön, diese Atmosphäre. An einem wuchtigen, dunklen Tisch sitzen zwei Männer, regungslos, und schauen ins Publikum. Ein dritter lehnt entspannt an der Rückwand der Bühne. Ringsum... Nächste Vorstellungen: 23. und 24. April sowie am 26. und 27. Mai im...

Keine Verlierer, nur Gewinner – Das Finale des sound of dresden 2016. Erstmals fand der zum zwölften Mal ausgetragene bedeutendste lokale Music Contest nicht in einem klassischen Rockclub, sondern in der Tonne statt. Die neue Location am alten Ort unterm Kurländer Palais wird in...

Klaviervirtuose im Rockclub – Lubomyr Melnyk am 19. März 2016 im Beatpol. Ein Mann. Ein Flügel. Vier Stücke. Mehr braucht es nicht für einen Konzertabend wie in Trance. Lubomyr Melnyk, 67-jähriger Shootingstar unter den zeitgenössischen Pianisten, ist erstmalig an der Elbe zu Gast – und...

Ich! Ich! Ich! Ich! Ich! - Alexander Ekmans »Cow« katapultiert das Ballett der Semperoper ins Jahr 2016
13. März 2016 – Endlich! Es ist geschafft. Die jahrelange Arbeit hat sich ausgezahlt. Nachdem die technische Raffinesse des Ballettensembles der Semperoper schrittweise äußerst erfolgreich aufgebaut worden... Nächste Vorstellungen: 14., 16., 17. und 28. März

Kant hat den Kasper gedisst – Das tjg zeigt »Klassiker, sämtliche«
13. Februar 2016 – Was für ein Heidenspaß! Gott ist unterwegs auf dem »Highway to Hell«. Und das ist erst der Anfang. Das Ensemble des tjg-Puppentheaters rattert Klassiker der Weltliteratur einfach so runter,... »Klassiker, sämtliche«: nächste Vorstellungen des tjg im Rundkino am 26....

"Heimatabend" – Spielbrett ergründet die deutsche Volksseele
Einen richtig dicken Brocken hat sich die Theatergruppe Spielbrett im Theaterhaus Rudi vorgenommen: mithilfe einer historischen Nummernrevue das Wesen der deutschen Nation zu ergründen. Wie ergebnisoffen dies... nächste Vorstellungen: "Heimatabend - Ein Tauchversuch" im Theaterhaus Rudi...

Wütender Tanz auf dem Vulkan – Die Hofesh Shechter Company zeigt in Hellerau ein düsteres »Sun«

23. Januar 2016 – »Räsonieren wir ohne Furcht. Der Nebel wird sich schon halten«. Samuel Becketts grimmige Worte scheinen wie eine Grundlage für diese Arbeit des in England lebenden israelischen ... Nächste Vorstellung: »Sun« im Festspielhaus Hellerau am 23. Januar, 20 Uhr....

Zwischen Terror und Liebe – Die Frei-Spieler präsentieren »Die dritte Generation – Kinder von Marx & Coca Cola« im projekttheater
14. Januar 2016 - »Immer nur arbeiten, essen, schlafen« - In ihrer Lebenswirklichkeit kann die dritte Generation kaum noch Perspektiven erkennen. Die dritte Generation sind Cathrine, Scott, Theo und Robert,... Nächste Vorstellungen: »Die dritte Generation - Kinder von Marx und Coca...

Mein einziger Freund, das Klo – Die JuWie Dance Company mit »Addiction to ...« im Labortheater 13. Dezember 2015 – Es ist eine Szene, die sich ins kulturelle Gedächtnis geprägt hat: Als sich Ewan McGregor 1995 in der Verfilmung von »Trainspotting« in die versiffteste Kloschüssel der Welt zwängte, kotzte der...

Planet der Affen – für Cie. Freaks und Fremde ist »Loving the Alien« ein Kinderspiel 21. November 2015 – Schon die Begrüßung fällt befremdlich aus: Sabine Köhler, Heiki Ikkola und Tobias Herzz Hallbauer alias Sønderling lümmeln an einem Tresen, dem Publikum die kalte Schulter oder besser den... Nächste Vorstellungen: »Loving the Alien« am 21.11. und 5.12.2015 sowie am...

Schiffsmeldung ohne Schiff – Der arts up e.V. hat vergangenen Sonntag zur Final-Lesung des 1. Miniaturen-Literaturwettbewerbs geladen

15. November 2015. Eigentlich sprach einiges gegen den Erfolg der Veranstaltung. Aufgrund von Niedrigwasser konnte das Kulturschiff Nike nicht in Dresden vor Anker gehen, sodass also gleich mal die...

Erinnerungskultur – die bühne eröffnet ihre neue Spielzeit mit »Als wir (noch) träumten« von Armin Petras nach dem Erfolgsroman von Clemens Meyer 1. November 2015 – Diskussionen gibt es keine (mehr). Clemens Meyers Roman »Als wir träumten« gilt unumstritten als großer Wenderoman, als ein Buch, wenn nicht gar das Buch der ach so wilden Jahre unmittelbar nach... Nächste Vorstellungen: 1., 6.-8. November, die bühne der TU, jew. 20.15...

Die Glücklichmacherin – Sophie Hunger am 5. November 2015 im Alten Schlachthof Zwei Jahre ist es her, seit Sophie Hunger das letzte Mal ihre musikalische Wundertüte an der Elbe geöffnet hat. Da es seinerzeit im ausverkauften Beatpol sehr eng war, ging es diesmal in den größeren Alten...

Wie fließend Wasser – José Gonzalez am 4. November im Alten Schlachthof José Gonzalez’ aktuelles Album „Vestiges & Claws“ fasst ein preisgekröntes Online-Musikportal so zusammen: „Seine unaufgeregte Musik passt einfach sehr gut zum Leben der meisten Menschen.“ Es lohnt sich, kurz still...

»Die Hölle, das sind die anderen«: Bühnamit präsentiert Jean-Paul Sartres »Geschlossene Gesellschaft« Die Hölle ist in diesem Stück ein geschmacklos eingerichteter, viel zu heißer Raum mit einer riesigen, permanent winkenden Maneki-neko-Figur. Und als wäre das nicht schon genug, müssen sich die Protagonisten diese... Nächste Vorstellungen: 7. & 8.11 im projekttheater sowie 14./15./26.11. im...

Prüfung bestanden – Die Tanzcompagnie der Landesbühnen probiert sich mit »Obsession« in eigenen Choreographien 26. September 2015 – Die erste Arbeit des neunteiligen Abends, die Choreographie »Drifting« von Joana Martins, könnte als bildliche Klammer für den Rest gelesen werden: Das behutsame Ausrollen einer kreisrunden... Nächste Vorstellungen: 26.9. & 6.11.2015

»Sehnsucht Kuba« – ein Toast auf zufällige Begegnungen und ihre ungeahnten Folgen 10. Oktober 2015 – Am Abend der Premiere ist das kleine projekttheater auf der Louisenstraße proppevoll. Im Vorraum schon drängen sich die Gäste lange vor Stückbeginn, und als es kurz nach 8 in den Saal geht, nehmen... Nächste Vorstellungen am 10./11.10., 20 Uhr im projekttheater; am 13.-15.,...

We are fucking free people – Patti Smith in der Garde. Keine aufwändige Deko oder Light Show, weder aufdringliche Sponsorenwerbung noch Merchandise – Nur ein schlichtes Konzert ohne technischen Schnickschnack und Show-Effekte bot sich dem Publikum am 8. August 2015 beim...

Ich bin ein Marteria Girl Es gibt geile Live-Konzerte. Es gibt megageile Live-Konzerte. Und es gibt Marteria aka Marsimoto. Was am 21. August 2015 bei den Filmnächten am Dresdner Elbufer passierte, ist für mich immer noch nicht so richtig...

Ein Wochenende im Wald: The Sound of Bronkow Music Festival vom 4. bis 6.9.2015. Plötzlich stehst du im Wald, und das mitten in Dresden. Wer auf das Sound of Bronkow geht, freut sich nicht nur auf akustische, sondern auch auf visuelle Genüsse. In diesem Jahr bliesen die Veranstalter schon per...

»Die Entführung auf dem Jahrmarkt oder Mangelwirtschaft in Serkowitz«: Die Serkowitzer Volksoper mit komisch-kritischem Open-Air Stück in der Saloppe Das Wetter sieht wenig einladend aus am 6. September: dunkle Regenwolken werden vom böenartigen Wind über den Himmel getrieben, ein frösteliger erster Sonntag im September. Nichtsdestotrotz ist der Zuschauerraum... Nächste Vorstellungen: 13.9., 20.9. & 27.9.2015, jeweils 19 Uhr.

Die Kirschen hängen noch immer in der Mitte – Forsythes »Impressing the Czar« reißt das Semperopernpublikum von den Sitzen 23. Mai 2015 – Bislang durften nur wenige Ensembles weltweit William Forsythes Arbeit »Impressing the Czar« ins Repertoire nehmen. Dass nun dem Ballett der Semperoper diese Ehre zuteil wird, überrascht nach all den... Nächste Vorstellungen in der Semperoper: am 25., 27. & 28.5.2015

»DÉJÀ VU?« Bodecker & Neander laden die Zuschauer mit komischem Ernst zum Lachen auf die Gartenbühne des Societaetstheaters ein Das Künstlerduo Bodecker & Neander begeistert seit nunmehr 15 Jahren das Publikum überall auf der Welt. Mit ihrem Programm »DÉJÀ VU« sind sie jetzt zu Gast im Sommertheater des Societaetstheaters. Die beiden... Nächste Vorstellungen: täglich bis 1.8.2015 (außer 24./25.7.), 20 Uhr.

Filmische Augenöffner – Das 27. Filmfest Dresden thematisiert mit dem „Panorama National: AusWegLos“ eine brandaktuelle Politikdebatte Wer den offiziellen Trailer zum noch bis Sonntag stattfindenden Dresdner Kurzfilmfestival mit den Goldenen Reitern gesehen hat, der ahnte schon, dass das Filmfest längst nicht mehr nur inhaltlich genügsame oder auch... Weitere Vorstellungen des Programms „AusWegLos“: 18.4. 20:30 & 19.4.2015,...

Leben im visuellen Chaos oder leben lassen in blinder Ordnung? »Die Gesellschaft der Blinden« feierte am 17. April 2015 seine Premiere auf der bühne, dem Theater der TU. Die Augen sind der Spiegel der Seele, so sagt man. Doch was passiert, wenn die Augen nur noch von Dunkelheit beherrscht werden und eine... Nächste Vorstellungen: 18./19.4. , 1./2.5.2015; die bühne – Das Theater der...

»Zerstich, zerstich dies Herz!« – im projekttheater wird ein letzter Mord bitter bereut 30. April 2015 – Ein Häufchen Elend ist sie nur noch, die Frau, die gemeinsam mit ihrer Mutter unwissentlich den Sohn und Bruder ermordet hat, getrieben von Gier nach Geld, von der Sehnsucht nach einem besseren... Nächste Vorstellung: »Das bittere Haus«, 30. April, projekttheater, 20 Uhr.

Laibach am 22.3.2015 im Beatpol. Laibach anno 2015 beschreiben ein musikalisches Bild zwischen perfektionistischem Elektro-Pop, altertümlichem Schlager, klassischem Bombast und Noise. Für eine neue Frische und stilistische...

Das Finale des sound of dresden 2015. Wer rechtzeitig erschien oder das Glück hatte, nach Beginn noch Einlass zu finden, erlebte am 27. März 2015 einen wirklich außergewöhnlichen Abend in der Groove Station. Denn in musikalischer Hinsicht waren alle...

Ich will nicht allein unter der Erde liegen – »Die Brüder Löwenherz« in Semper 2 15. März 2015 - Was kommt nach dem Tod und wie gehen wir mit ihm am besten um? Es sind wohl die schwierigsten Fragen, mit denen sich nicht nur ein Sterbender auseinandersetzen muss. Auch den Angehörigen fällt es oft... Nächste Vorstellungen: 16.-18., 20., 22., 23.3.2015 in Semper 2

Christin Henkel – eine große Klavier-Kabarett-Chanson-Hoffnung bei der „Humorzone“ Dresden Endlich wieder was zu lachen haben in Dresden, dachten sich wohl die Veranstalter der ersten Humorzone und überschwemmen uns noch bis zum 22. März unter Schirmherrschaft von Olaf Schubert mit eine bunten Auswahl der... Die Hurmorzone ist noch bis 22. März in vielen Locations in Dresden zu...

Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel! - Impressionen einer Dresdner Familie im Boulevardtheater 10. März 2015 – Mit ein paar Kirsch-Schnäpschen und auf dem Balkon gekühltem Bier feierte Familie Bernd Seifert vergangenen Sonntag ihre Premiere im Boulevardtheater – ganz nach dem Motto »Wer Sorgen hat, hat auch... Nächste Vorstellungen: 10., 21., 25., 28., 29.3.2015 Boulevardtheater.

Schuldig ist die Organisation – Das tjg räumt in seinem »Process« mit Kafka auf 28. Februar 2015 – Joseph K. wurde nicht nur verleumdet. Joseph K. wurde erwählt, ein Spielball zu sein. In dieser Inszenierung des Puppentheaters des tjg wird Joseph K. förmlich umgeräumt. Die Bühne bildet ein... Nächste Vorstellungen: 28.2., 2.-4.3.2015

Alles fließt: Zauberhafte Neuproduktion von Debussys »Pelléas et Mélisande« an der Semperoper Schon jetzt lässt es sich sagen: Diese Produktion ist ohne Frage der Höhepunkt der laufenden Semperoper-Spielzeit! Und wer weiß, wie lange darüber hinaus. Wann hat man dort das letzte Mal eine Oper gehört, die mit... Nächste Aufführungen: 8., 11. Februar, jeweils 19 Uhr.

Audience on Fire – In Hellerau kochte beim Battle of Styles der Saal
1. Februar 2015. Die Reaktionen im Vorfeld waren einstimmig. Man könne sich gar nicht vorstellen, was einen da erwarte. Das klinge ja alles unheimlich spannend. Folglich war das Festspielhaus am Samstagabend...

Heute will ich Leipzigerin sein – Ein Blick auf die Ereignisse vom 12. Januar in Dresden. 19:37 Uhr: Ich bin spät dran, aber noch nicht zu spät. Die Straßenbahn kippt mich am Bahnhof Mitte aus. Okay, die Innenstadt scheint dicht zu sein. Also laufe ich bis vor zum Postplatz.
Verwirrung: Ist das...

»Ich weiß nicht was soll es bedeuten« – Derevos neues Stück »Aerokraft« ist eine Bruchlandung

Ein »rhythmisches Ballett« wurde versprochen, gewidmet Emil Dalcroze, der mit seinen pädagogischen Konzepten zu Rhythmik und Bewegung die Geschichte des Festspielhauses Hellerau maßgeblich prägte. Außerdem...

Körper-Babel - »Eifo Efi« lässt in Hellerau die Ohren klingeln

Bereits 2010 begeisterten Fabrice Mazliah und Ioannis Mandafounis mit ihrer intimen Arbeit »P.A.D.« im Festspielhaus Hellerau. Die ungewöhnliche Körperlichkeit ihrer Bewegungssprache bestimmt auch ihre...

Die zerrissene Welt der Gutmenschen: „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“ von Spielbrett im Rudi

Der Zeitpunkt ist gut gewählt. Pünktlich zu Weihnachtszeit besinnt man sich in der wohlhabenden nördlichen Hemisphäre auf das Elend der sogenannten Länder, die noch der „Entwicklung“ bedürfen und möchte... weitere Vorstellung: 7.12.2014 im Theaterhaus Rudi

Arbeiter der Liebe: Christian Steiffen am 22. November 2014 im Beatpol Vor dem Beatpol trinkt sich eine Gruppe junger Ausgänger warm. Alle tragen blaue T-Shirts mit dem Konterfei ihres Idols. Dieser Abend wird anders als man es von den Veranstaltungen im Altbriesnitzer Livemusik-Club...

Einer trage des Anderen Last – Die taiwanesische Kompagnie Horse gastiert in Hellerau Simpler kann ein Titel kaum sein: »2 Men«. Warum dann aber spielt einer allein Badminton? Weil er einen unsichtbaren Gegner hat. Wer das genau sein kann, zeigt sich im Lauf des Abends. Nicht zuletzt ist dieser... Nächste Vorstellung: 22.11.2014 Festspielhaus Hellerau, 20 Uhr

Die schüchterne Diva: Andrea Schroeder am 21. November 2014 im Beatpol »Jetzt kommt unser Hit. Nur schade, dass er nicht von uns ist.« Als Andrea Schroeder kurz vor Schluss ihres 90-minütigen Sets »Helden« von David Bowie spielt, wissen die Konzertbesucher, dass ihre eigenen Stücke...

»Die Alte« im projekttheater Nach der Aufführung des absurden Stücks »Die Alte« nach Daniil Charms mit einem phänomenalen Tom Wolter hat sich die Redaktion dazu entschlossen, die Besprechung in das kommende Januar-Heft des DRESDNER aufzunehmen....

Have a break! - die bühne vertanzt »Langeweile« Ein Lücke. Ein Unmoment zwischen zwei Ereignissen? Was ist Langeweile? Und kann man sich mit Langeweile auseinandersetzen, ohne, dass es langweilig wird? Die bühne hat sich in einem tänzerischen Selbstversuch in... Nächste Vorstellungen: 16. & 21.-23.11.2014, jew. 20.15 Uhr.

Von toten Kaninchen, lebenden Buchcharakteren und (keinen) Gendertexten – Eindrücke von den 18. deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften Eine Schlange bis vor die Eingangstür erwartete den Glücklichen, der mit einem Ticket in der Hand am Abend des 29. Oktober in die Schauburg pilgerte. Doch verdutzt schaut man als Mitwisser bei diesem Anblick von zu... Der Slam 2014 findet noch bis 1. November in verschiedenen Orten Dresdens...

»Du bist nicht deine Yacht!« - Systemkritik in »Die fetten Jahre sind vorbei« an der bühne In protzige Villen einbrechen, aber nichts stehlen. Nur ein bisschen Unordnung schaffen, die Besitzer verunsichern und eine Nachricht hinterlassen: „Sie haben zu viel Geld. Die Erziehungsberechtigten“. Mit dieser... Weitere Vorstellungen: 19./24./26.10.2014, jeweils 20.15 Uhr

Introspektiv, nicht verklausuliert – Hellerau präsentiert zwei Choreographien, die nichts miteinander zu tun haben, aber Ähnlichkeiten aufweisen.

Es ist der nach innen gekehrte Blick, der »Hierarchy of Clouds« des Portugiesen Rui Horta auf eine vergleichbare Ebene mit der überarbeiteten Version der »Monsterbox« (the guts company) stellt. Rui Horta... Nächste Vorstellungen: Rui Horta »Hierarchy of Clouds«, the guts company...

Romantik in Slow Motion - Mit „Caspar David Friedrich. in betrachtung des mondes“ fordert das tjg sein Publikum heraus Die Künstler der Romantik propagierten ihrer Zeit einen radikalen Bruch mit den bestehenden Darstellungskonventionen. Statt Ratio, Vernunft und ästhetischer Geschlossenheit standen nun Gefühl, Intuition und das... Nächste Vorstellungen: 22., 24. & 25.9., 8.-10.10.2014

Der mit der Geige: Seth Schwarz in der GrooveStation Elektronische Musik ist in Dresden freilich keine Randerscheinung, ein besonderes Schmankerl bot die GrooveStation am 19. September 2014 mit Seth Schwarz.
Martin Zschornak spielt Geige und Triola und nutzt eine...

Architektin ihrer selbst – Hyoung-Min Kim baut im projekttheater »Gelbe Landschaften« Eine Koinzidenz, wie sie im Buche steht: Die Performance-Künstlerin Hyoung-Min Kim stammt zwar aus Seol, nur steht die Tatsache, dass ihre neueste Arbeit »Gelbe Landschaften« ausgerechnet am Freitag im... Nächste Vorstellungen im projekttheater: 20./21.9.2014, jeweils 20 Uhr.

Abschiedsgeschenk im Zwischenraum - Forsythes „Study #3“ feierte in Dresden Deutschlandpremiere Es ist nicht ganz einfach, Forsythes Arbeit von 2012 in dessen Repertoire einzuordnen. Weil sie so einfach ist. Hellerau bleibt nach monatelangem Gerangel feste Wirkungsstätte der Company. Trotzdem bleibt der... Weitere Vorstellungen: 12.-14., 17.-20.9.2014 Festspielhaus Hellerau.

Reine Herzenssache: The Sound of Bronkow Music Festival 2014. Es gibt nicht viele Gründe, sich auf das Ende des Sommers zu freuen. Einer heißt Sound of Bronkow – und das im nunmehr fünften Jahr. Am ersten Septemberwochenende verwandelt sich das Societaetstheater in ein...

Raus aus der Langeweile, rein in die Dekadenz! Pipi und Popo – Die Serkowitzer Volksoper in der Saloppe In lauen Sommernächten im Freien zu sitzen und die warmen Temperaturen zu genießen, scheint für die meisten unter uns das Highlight dieser Jahreszeit zu sein. Wenn man zudem noch künstlerisch unterhalten wird,... Weitere Vorstellungen: 26./27./28.07.2014 in der Saloppe

Bad in der Ursuppe: Akram Khan und Israel Galván gastieren mit »Torobaka« im Festspielhaus Hellerau Auf den ersten Blick haben sie nicht viel gemeinsam, die Welt der Gitanos, der Flamenco, auf der einen Seite, die hinduistische Kultur Nordindiens und der Kathak auf der anderen. Und doch scheint es etwas zu geben,... Nächste Vorstellung: 12.7. Festspielhaus Hellerau

Die Zappanale #25 ist zu Ende. Tolle Bands, Sonne satt und die extrem gute Laune des Publikums machten auch das Jubiläums-Event am dritten Juliwochenende 2014 zu einem großen Erlebnis. Abgespeckter als in den ersten Jahren blieb mehr »Luft« für...

»Uff!« ist kein Schlachtruf – Die bühne verzettelt sich mit »Winnetou« Wenn wir im Deutschen eine Geschichte erzählen, spinnen andere Sprachen Fäden: Im Englischen verwendet man gern die Floskel »to spin a yarn« um zum Ausdruck zu bringen, dass man sich zu längeren Ausführungen... Nächste Vorstellungen: 5./6./10. & 11.7.2014 die bühne der TU

Im (Wilden) Westen nichts Neues: die bühne zeigt »Winnetou. Der Tragödie erster Teil« Was fehlt fünf jungen Leuten in einer klaren Nacht am Lagefeuer? Richtig! Eine packende Geschichte! Wieso da nicht mal auf einen wahrhaften Klassiker der deutschen Abenteuerliteratur zurückgreifen: Winnetou von Karl... Nächste Vorstellungen: 5./6./10. & 11.7.2014

Prismatischer Ohrenputzer: »Karl May, Raum der Wahrheit« von Manos Tsangaris in der semper 2 Während die Semperoper auf der großen Bühne vor kurzem noch einen berühmten Jubilar feierte und mit gehörigem Tamtam am gängigen Markenzeichen herumpolierte, liefen auf der kleinen Bühne, gewissermaßen im Schatten... Weitere Vorstellungen: 26./28./30.6., 4./5.7.2014, jew. 19 Uhr.

Das sanft entstellte Wesen: the guts company mit „Monsterbox“ im Societaetstheater Die choreografische Verantwortung für diese Arbeit hat Johanna Roggan übernommen, die neben Hermann Heisig zu den Preisträgern der 1. Sächsischen Tanzplattform im vergangenen Jahr gehört. Was sie hier in... Nächste Vorstellungen: 28.6.2014 im Societaetstheater, 3./4.10.2014 im...

»Nur im Irrenhaus sind wir noch frei«: Theatertruppe »Blockseminar« präsentiert »Die Physiker« im Projekttheater Mit strengem Blick und hocherhobenen orangefarbenen Regenschirm weist uns Schwester Marta gleich einer Reiseleiterin als personifizierte Regieanweisung in die Handlung ein. Wir befinden uns im Sanatorium der... Nächste Vorstellungen: 25. & 27.06.2014, jew. 20 Uhr projekttheater.

The Show must go on: Peeping Tom gastieren erneut in Hellerau Bereits zum dritten Mal erfreut die belgische Kompanie Peeping Tom mit ihrem verstörenden Tanztheater Dresden. Ihre außergewöhnliche Handschrift hat sich inzwischen herumgesprochen. Das Festspielhaus platzte am... nächste Vorstellung: 21.6.2014, 20 Uhr im Festspielhaus Hellerau.

»Wenn Recht nicht Macht ist, ist es Übel«: Bühnamit präsentiert ihr neues Noir-Drama »Eigenschatten« Wer kann sich sicher fühlen in einer Stadt voller Verbrechen? New York im Jahr 1993 scheint in einem Sumpf aus Kriminalität und Korruption zu versinken. Überall und zu jeder Zeit kann das Böse zuschlagen. Folglich... Nächste Vorstellungen: 7.6. Theaterschule Pegasus, 8./9.6. Die Bühne (der...

»Gehen Sie weiter!« Lignas »Walking in the City« am Societätstheater Die Ausrüstung für den Stadtrundgang sind Smartphone und Kopfhörer, durch die man Aufforderungen erhält: »Bleiben Sie stehen. Betrachten Sie das Gehwegpflaster. Laufen Sie rückwärts mit geschlossenen... Nächste Veranstaltungen: 24./25.5.2014

Die Tanzbaren: Susanne Blech am 30. Mai in der Groove Station Vor eher kleinem Publikum trat die aus dem Ruhrgebiet stammende Elektropop-Band in Dresden an – mit einem neuen Album und jeder Menge Energie im Gepäck. Die fünf Jungs schafften es im Laufe des Abends immer wieder,...

»I will be famous« – Ein Theaterkonzert über das Boyband-Phänomen im tjg. theater junge generation Mädels, jetzt mal ehrlich: Waren wir nicht alle mal Fans vom schüchternen Nick der Backstreet Boys? Wie oft haben wir gehofft, dass uns Justin Timberlake nicht nur vom Poster über unserem Bett zuzwinkert oder uns... Weitere Vorstellungen: 12.5./ 13.5./ 14.5./ 15.5./ 16.5.2014

Völlig irre Beats beim Feature Ring mit Babeli Ursprünglich sollte es Skiller sein, der Weltmeister des Beatboxing aus Bulgarien, der die Bühne der Hellerauer Konzertreihe Feature Ring beehrt. Dass es am Abend des 19. Mai 2014 der Europameister Robin »Babeli«...

»Manneglich nutzlich zu lesen«: Der abentheurliche Simplicissimus Teutsch im Kleinen Haus Grimmelshausens Abenteuerroman über den Lebensweg von Melchior Sternfels von Fuchshaim (Simplicius), dem das Schicksal gewahr wurde, den größten Teil seines Lebens im 30-jährigen Krieg zu verbringen, erlebt unter... Nächste Vorstellungen: 26.4./12.5./4.6.2014

»Hol' die Ellenbogen raus, burn dich aus« – die bühne präsentiert »Die Auserwählten« Ziellos und panisch stöckeln die vier Darstellerinnen Laura Stoer, Susanne Brumme, Sarah John und Anna Felsing durch ein Bürochaos aus umherwirbelnden Dokumenten, herabfallenden Ordnern und dem monotonen Krachen des... Nächste Vorstellung: 26.4.2014

Heisskalt in der Groove Station Mehr heiß als kalt war das Konzert am 30. April von Heisskalt auf ihrer Album-Tour „Vom Stehen und Fallen“. Bei dem schweißtreibenden Gig in der Groove Station wurde definitiv nicht nur mit überragend gutem Sound...

Absurdes vom »Ritter der Nouvelle Vague«: Das zweiteilige Luc-Moullet-Tribute-Programm im Thalia beim Filmfest Dresden. Kaum einer in Deutschland kennt ihn, dabei ist er einer der bedeutendsten Autorenfilmer des französischen Kinos. Luc Moullet produzierte bereits mit 23 Jahren seinen ersten Kurzfilm und hat seither mehr als 40... weitere Termine: 18.4. Schauburg: Masterclass mit Luc Moullet (13 Uhr),...

Die Himmel im Kopf und die Hölle auf Erden: Derevo eröffnet in Hellerau die Tanzwoche Nach mehreren gemeinsamen Arbeiten mit dem Akhe-Theater aus St. Petersburg überraschen Derevo mit ihrem »Infernal Ball«, einer lyrischen Arbeit, die durchaus ein bisschen an alte Zeiten erinnert, in mehrfachem Sinn.... Nächste Vorstellungen: 20. & 21.4.2014, jew. 20 Uhr, Festspielhaus...

Mein Nachbar ist mein Feind – Szene:Flandern mit »Bonanza« von Berlin Co. im Societätstheater Wenn an einem Ort auf der Erde sieben Menschen zusammen leben, kann man dann von einer Stadt sprechen? Ende des 19. Jahrhunderts, zur Zeit des Goldrauschs, herrschte in Bonanza, Colorado, Hochkonjunktur. Die Stadt... Nächste Aufführung: 10.4.2014, 20 Uhr.

Das Panische NOt-Theater präsentiert »Stachel der Arbeit« Im dunklen, nebligen Hinterhof des Projekttheaters erklimmt Utz Pannike die Bockleiter und beginnt unter dramatischem Gestus seine Predigt, in der er zuerst einmal die Wirklichkeit unserer Welt in Frage stellt.... Nächste Vorstellungen: 21./22.3. projekttheater, 28. bis 30.3.2014 im...

Auf der Grenze – Die Dance Dialogues Africa sind in Hellerau eröffnet worden Laut Dieter Jaenicke, Intendant des Festspielhauses, war es purer Zufall, dass die Veranstaltungsreihe mit Arbeiten junger Choreographen aus Afrika am gestrigen Abend ausgerechnet am internationalen Tag gegen den... Nächste Vorstellungen: Aufführungen der Dance Dialogues Africa tgl. bis zum...

Blixa Bargeld und Teho Teardo am 29. März 2014 im Beatpol. Dass ein Blixa Bargeld Dresden beehrte, liegt eine ganze handvoll Jahre zurück – damals zur Vorstellung seines Buches »Europa kreuzweise – eine Litanei«. Um zu erinnern, wann er denn mit großem Orchester, den...

Der Teufel im Detail: Schostakowitschs »Moskau, Tscherjomuschki« in der Semper2 Einmal nichts Schweres sollte es sein, und tatsächlich, wer Dmitri Schostakowitsch bisher vor allem als großen Sinfoniker kennengelernt hat, der könnte von der Leichtigkeit dieser »Operette« über die Tücken im... Nächste Vorstellungen: 4., 6. & 30.3. jew. 19 Uhr, 28. & 30.3.2014 jew....

Das Finale des sound of dresden am 15. März 2014 in der Groove Station war in jeder Hinsicht rund und kurzweilig – und damit irgendwie auch passend zum Jubiläum der runden zehnten Ausgabe. Pünktlicher Start, kurze Umbaupausen, ein sichtlich gut...

DDP-Cup 2014 – Ost-Deutschlands größter Tanzwettbewerb bringt das Kongresszentrum zum Beben Wie aus einer kleinen Veranstaltung im sächsischen Hoyerswerda eine gigantische Tanzshow mit über 700 Tänzern, renommierten Tanz-Juroren und über 1.200 Besuchern wurde, kann sich Organisatorin Dörte Freitag wohl...

»Wan´t some nice piano?« Bugge Wesseltoft schweißt im Societaetstheater Mit seinem Soloauftritt präsentierte der fantastische norwegische Jazzpianist Bugge Wesseltoft ohne Pause oder Bruch innerhalb zweier Sets zwei scheinbar gegensätzliche Musikwelten. Vor staunenden Augen und...

Idas Geheimnis im tjg. Puppentheater Ida ist cool. Rotes Zottelhaar, lässige Jeans, kesse Stupsnase. So frech und frei will jede Siebenjährige sein. Doch auch Ida hat Probleme, wie sie jedes Kind hat, das in der Schule auf neue Leute trifft und... Nächste Vorstellungen: 9.3./10.3./11.3./12.3.2014

Märchenhafte Winterstimmung im Theaterhaus Rudi: Das Eclectic Theatre präsentiert »The Snow Queen« Klassischer könnte ein Märchen kaum beginnen: Vorm glimmenden Ofen erzählt ein strickendes Mütterchen mit dicker Hornbrille von einem Zauberspiegel, der alles Schöne und Gute hässlich und böse erscheinen lässt. Seit... Nächste Vorstellungen: 25./26.1. sowie 7.-9.2.2014

Im Tod: vereint? - temporäre theater berlin gastieren im projekttheater Man kann sich dem Phänomen Liebe auch pathologisch nähern: »F63.9« ist laut WHO eine Krankheit namens, ja, Liebe. So genau muss man es aber nicht nehmen. Alexey Kononov nähert sich diesem »Problem« über Motive des... Nächste Vorstellung: »F63.9« am 7. & 8.2.2014, jew. 20 Uhr im...

Von der Unmöglichkeit der Vermittlung: Die Forsythe Company zeigt noch einmal »Sider« Nach seiner Uraufführung im Festspielhaus Hellerau 2011 ist »Sider« jetzt noch einmal dort zu erleben. Wie immer hat William Forsythe seine Arbeit weiter entwickelt. Die Art und Weise, in der er das getan hat,... Nächste Vorstellungen: 16.2., 15 Uhr, 19. & 20.2., 20 Uhr Festspielhaus...

Reflexion – Das Ballettensemble der Semperoper gastiert wieder in der Gläsernen Manufaktur Erst war das Ballett der Semperoper »on the move«, indem es sich Aufführungsorte außerhalb der Bühne der Semperoper erschloss. Dann zeigten in der Reihe »Junge Choreografen« Tänzer eigene, teils erste... Choreografen »on the move«, nächste Vorstelllungen: 26.1., 17 & 20.30 Uhr,...

Die 80er sind zurück – Hatcham Social am 6. Februar 2014 im Beatpol. Anlässlich der Veröffentlichung des vierten Albums im Februar gastierten Hatcham Social im Beatpol und lieferten eine sehr anständige Show. Musikalisch orientiert sich die Indie-Band...

»Denk leiser!« - Im Societaetstheater behauptet eine szenische Video-Intallation »Liebe. Wahr. Jetzt« Zwei Frauen, zwei Welten. Ein Moment, keine Handlung. Es dauert ganze zwanzig Minuten, bis das erste Wort fällt. »Du siehst erschöpft aus.« In dieser Arbeit von Svea Duwe sitzt das Publikum im Bühnenbereich und... Nächste Vorstellung: 12.1.2014, 11 Uhr.

Ganz viel Zimt und verschenktes Potenzial – »Mafia Mia: Die Moulin Rouge Affäre« im Erlweincapitol Freunde anspruchsvoller und gepflegter Abendkultur ringen sich selten mehr als ein Lächeln ab, wenn es um Dinnershows geht. Nichts Halbes und nichts Ganzes werde dort geboten, „Gutes Essen und seichte Unterhaltung“... Nächste Vorstellungen: 2.-5.1.2014; Karten für die Show inkl. 5-Gänge-Menü...

Paranoid Park an den Landesbühnen – Aufwühlendes Theater über Schuld, Jugend und Sprachlosigkeit In einer Skateranlage in Portland/Oregon treffen sich die Jugendlichen, dessen Ruf nicht der Beste ist, und verbringen die meiste Zeit in dem selbst ernannten »Paranoid Park« zwischen grauen und kantigen... Weitere Termine im Stammhaus in Radebeul: 11.12.2013 & 9./13./17./29.1.2013

Von Apfelkuchenrauchbomben und dem fehlenden Bein des Heilands: »Hilfe, die Herdmanns kommen!« im tjg. So ein Krippenspiel hat man noch nicht gesehen. Die Herdmanns, eine Gruppe rüpelhafter Jungendliche, haben sich bei den diesjährigen Proben in der Ortsgemeinde eingenistet und drohen damit die allweihnachtliche... Weitere Termine: 1.12./3.-8.12./10.-12.12./14.-23.12./26. & 27.12.2013

In der Geste – Linie 08 spezial mit Gästen in Hellerau Es könnte ein unverbindliches, alltägliches Abendessen sein, dass das Duo Hartmannmueller aus Düsseldorf hier zeigt. Die Reihe »Linie 08« präsentiert damit erstmals Gäste von außerhalb. Im Austausch wird die zweite... Nächste Vorstellung: 14.12.2013 Festspielhaus Hellerau, 20 Uhr.

Bass mit Gamepad – Bulldogs am 13.12.2013 im Club Paula. Es war ein heißer und lauter Abend. Den weiten Weg zum Club Paula fanden eine Vielzahl tanzwütiger Dubstep-Anhänger. Streckenweise gab es gar einen Einlasstop, der Stimmung tat dies freilich keinen Abbruch. Das...

Die Welt in einer Kugel – Derevo und Akhe backen in Hellerau eigene Brötchen Der große Saal des Festspielhauses Hellerau war gestern Abend gerade mal zur Hälfte gefüllt, obwohl Derevo und Akhe zu einer Uraufführung gerufen hatten. Was war der Grund? Zieht Derevo nach zwanzig Jahren in... Nächste Vorstellung von »Kasperol Paradox«: 20.12.2013, Festspielhaus...

STRFKR am 1. Dezember 2013 im Puschkin. Der Saal war leer und die Stimmung familiär. Einen Vorwurf darf man STRFKR deshalb freilich nicht machen, Sonntagabend ist nun einmal nicht die perfekte Zeit für ein Konzert. Zwei...

Uraufführung nach Jochen Schmidts Roman »Schneckenmühle« im Kleinen Haus Im Ferienlager »Schneckenmühle« unweit von Dresden stehen die Kinder auf der Schwelle zum Erwachsenwerden. Im Sommer 1989 der DDR ist Jens 14 Jahre alt, er steht vor einem neuen Lebensabschnitt und deshalb wird es... Weitere Vorstellungen: 9./12./18./23.11. & 31.12.2013

Electronic Beats Festival am 10. November 2013 im Alten Schlachthof. Dieser Sonntagabend sollte ein akustischer, aber ebenso ein visueller Leckerbissen werden. Das deutet sich bereits außerhalb des Schlachthofs an: Bunte Visuals flackern auf...

The Returns im Festspielhaus Hellerau Die schräge Produktion »The Returns« der Forsythe Company beschäftigt sich mit Themen wie Kunst als Ware, Kunst als Unterhaltung, schließlich mit der allesentscheidenden Frage, was Kunst ist, oder eben nicht ist.... Nächste Vorstellungen: 1.-10.11.2013, jew. 20 Uhr.

Iiro Rantala – Power Trio am 9.11.2013 im Rahmen der Jazztage im Societaetstheater. Auch dieses Mal beginnt Iiro Rantala seinen Aufenthalt in Dresden mit einem Solo am Piano, bevor er den Abend endgültig, das heißt vollzählig und zusammen...

Steven Wilson am 30. Oktober im Alten Schlachthof. Steven Wilson, der heute vielleicht eine der vielseitigsten und prägendsten Persönlichkeiten in der anspruchsvollen Rockmusik darstellt, ist nicht nur ein musikverliebter...

Kino in der Kreuzkirche Am hinteren Ende des Kirchenschiffes steht sie. Weit aufgespannt, schwarz angestrahlt. Die Wörter »Jesus of Nazareth« sind in weißen Lettern darauf zu lesen. Am anderen Ende des Kirchenraumes hängt ein schwerer...

Im Einklang mit dem Tierschutz Die Sächsische Akademie der Künste lud am 30. Oktober 2013 zum Binationalen Gesprächskonzert in den Kleinen Saal der Dresdner Musikhochschule ein. Dieses Ausweichquartier ist immer noch eine Folge des letzten...

Julian & Roman Wasserfuhr Quartett Record-Release-Konzert am 19.10.2013 in der Tonne. »Running« ist das vierte Album von Julian & Roman Wasserfuhr, alle bei Siggi Lochs ACT in München erschienen. Und es ist das erste von den beiden selbst produzierte...

I've been looking for freedom – »Prometheus 2.0« an der bühne Wenn das kein Spielzeitauftakt ist. Die bühne hat sich des aktuell berühmtesten Obdachlosen angenommen und präsentiert eine schnittige Stückentwicklung, die komplett funktioniert. Der Fall Edward Snowden wird hier... Nächste Vorstellungen: 23., 25., 26. & 30.10., 2.11.2013, die bühne, jew....

Bandstand Festival im Festspielhaus Hellerau Gestern lud das Festspielhaus Hellerau zum ersten Teil des Bandstand Festivals. Eine handverlesene Auswahl aus der Dresdner Bandszene zeigt an zwei Tagen, was in der Landeshauptstadt so geht.
Der Abend begann... Teil 2 des Hellerau Bandstands folgt am 12.10.2013 ab 20 Uhr im...

Johnossi live im Beatpol Den beiden Schweden John und Ossi eilt ihr Ruf als grandioser Live-Act mit ordentlich Rums voraus. Kein Wunder, schließlich touren sie schon seit über einer halben Dekade kreuz und quer durch Europa, um die Fans mit...

Kakkmaddafakka am 2. Oktober im Alten Schlachthof Kakk-Madda-Fakka: Hinter diesem reichlich abstrusen Bandnamen stecken die Schulfreunde Axel und Pål Vindenes sowie Jonas Nielsen und Stian Sævig. Wie es der Zufall wollte, verbreitete sich die Musik der netten...

Ergebnisse aus dem Labor: Das 2. modul-dance-Festival in Hellerau neigt sich dem Ende zu. Heute Abend gibt es die letzten beiden Arbeiten zu sehen. Eine davon ist »Bat« der Schweizerin Marie-Caroline Hominal. Von ihr war bereits das work in progress »FrouFrou« zu... Nächste Vorstellung: 21.9.2013, Festspielhaus Hellerau, 20 & 21.30 Uhr.

Das siebte Dresdner Drum & Bass Festival am 21. September in der Scheune. Das Dresdner Drumfestival hat sich zu einer festen Institution in der Landeshauptstadt gemausert. Vor einem Jahr wurde es um den Faktor »Bass« bereichert, sodass eine Umbenennung in...

Kinokonzert: David Herman Düne und Turner Cody am 20. September im Thalia Zwei Männer, Gitarren, Mundharmonika. Dazu Songs, die berühren und Geschichten, die zum Zuhören gemacht sind. Mehr braucht es nicht für ein gediegenes Kinokonzert.
Der Amerikaner Turner Cody war bereits zum...

Essenz des Weltentheaters – Die Akram Khan Company in Hellerau Akram Khan ruft, und das Dresdner Publikum strömt auf den Grünen Hügel nach Hellerau. Ein gut gelaunter Dieter Jaenicke eröffnete die neue Spielzeit mit einem launigen Verweis auf die gestarteten Sanierungsarbeiten... Nächste Vorstellung: 7.9.2013 im Festspielhaus Hellerau.

Tapete Records machte am 10. September mit »Sit down and sing« Station im Societätstheater Soll das der als Moderator angekündigte Dirk Darmstaedter sein? Nein, ist er natürlich nicht, wie seine Vertretung Alaska Winter prompt verkündet. Der »Tour-Vati« lässt sich aus persönlichen Gründen entschuldigen....

Tanz- und Theaterspektakel »Kraftwerk off/on« im Kraftwerk Mitte Als wir in der Abenddämmerung um das Kraftwerk Mitte herumschleichen, verrät uns nur die von Lichtprojektionen geschmückte Backsteinfassade, dass im Kraftwerk Mitte an diesem Wochenende das Tanz- und... Kraftwerk off/on noch bis 15.9.2013

Wenn du mal Gift brauchst - Romeo und Julia im Theaterhaus Rudi Grüne Tarnnetze mit roten Rosen. Ein samtener Vorhang, der unter dem geschichtsträchtigen Balkon zu einer Tür gespannt ist. Der erste Kampf beginnt: Maskiert mit Guy-Fawkes-Kostümen tritt eine aufgebrachte Menge... Weitere Vorstellungen: 20.7. Burgruine Tharandt; 21.7. Waldbühne Hartha;...

Wolf-Dieter Gööcks »Johotrallala-Freischütz« in der Saloppe Was war es zu Zeiten der romatischen Opern schön. Da genügte ein wohlfeiler Schuss, um Herz und Hand der Braut zu erobern. Dumm ist nur, wenn der Teufel seine Finger im Spiel hat, und der Jägerbursche Max, das Ziel... weitere Vorstellungen: 19. bis 22. Juli, jeweils 20 Uhr

Gov’t Mule in der Kulturbastion Nun war er da, der heißersehnte Abend. Gov’t Mule gaben sich in Torgau die Ehre. Die Band um Frontmann und Gitarrist Warren Haynes präsentierten sich am 19. Juli in der Kulturbastion zu einem Open-Air-Konzert. Nach... Anspieltipp, Working Class Hero-Cover:

Graffiti im Alaunpark, Breakdance vorm Bahnhof: StreetCulture@Dresden Die Sonne scheint, die Elektromusik dröhnt aus den Boxen und auf zwei Leinwänden entsteht Kunst. Das Rahmenprogramm zum StreetCulture@Hellerau Festival stimmt schon einen Tag vor dem offiziellen Festivalbeginn mit... Nächste Events in Hellerau: 23.6. Bruno Beltrão/Grupo De Rua »CRACKz«, 20...

Ein durchwachsenes Campus-Weekend mit Mia., Madsen, dem SOundSO-Festival & Co Deutschlands größte Studenten-Open-Air-Party ist volljährig geworden und dem Anlass entsprechend nahmen sich die Veranstalter die Freiheit, an einigen Ecken und Enden zu schrauben. Diesmal wurde gleich zwei Tage auf...

Ein Nickerchen vorm Hauptbahnhof bei der Aktionskunst zu Street Culture@Hellerau Menschen in Betten, um Tische herum sitzend, beim Kaffee trinken: Das alles gehört zum Kunstprojekt des französischen Künstlertrios »boijeot.renauld.turon«, das während der beiden Festivalwochen mitsamt ihrer Möbel... Nächste Events: 26.6. Kompanie Sébastien Ramirez »Monchichi«, Festspielhaus...

Graffitis und Street Art in der Neustadt - Hintergründe dazu bei Street Culture@Hellerau Wer durch die Neustadt läuft, dem bleibt gar nichts anderes übrig, als Street Art zu sehen. Denn gerade in Dresdens Alternativ-Viertel springen einen auf Hauswände gemalte Bilder, Sprüche und Schriftzüge geradezu... Nächster Termin: 1.7., 17 Uhr Treffpunkt Graffitiwand Alaunstr.36-40, 19...

Aus Schaum geboren? Was für Zustände! Die St. Pauli Ruine zeigt »Helena« Unter dem lange vermissten blauen Abendhimmel stand die Premiere von Peter Hacks Stück »Helena« buchstäblich unter einem guten Stern. 100 Jahre nach Offenbachs Operette »Die schöne Helena« hatte Bühnenautor und... weitere Termine: 1.6., 20 Uhr; 4./5.6., 19.30 Uhr; 7.6./29.6.2013, 20 Uhr

»Hier kann man nicht leben!« – Gastspiel des Schauspielhauses Zürich mit Molières »Menschenfeind« Dass Lüge, Verstellung und Unwahrhaftigkeit der unabdingbare Kitt einer Gesellschaft sind, ist nicht erst seit neuerem bekannt. In seinem Stück vom »Menschenfeind« spielt Molière bereits alle Register dieser... Nächste Vorstellung: 9.6.2013 im Schauspielhaus

»Selbstbefriedung« im Theaterhaus Rudi Die Athener Männer befinden sich in Aufruhr, denn all ihre Frauen haben beschlossen, sich ihnen auf unbestimmte Zeit sexuell zu verweigern. Angeführt durch die energische Lysistrate besetzen sie nun mit eisernen... Weitere Vorstellungen: 13./19./20.6. projekttheater, 20 Uhr & 21./25.6.2013...

Eine Nacht mit Rundumblick: Lange Nacht der Dresdner Theater Sehr guten Zuspruch fand am 18. Mai die zum zweiten Mal stattfindende Lange Nacht der Dresdner Theater. Von 18 bis 24 Uhr öffneten die 23 Spielstätten ihre Türen und zeigten, was die Dresdner Theaterlandschaft so zu...

E-Gitarre, Schlagzeug, Testosteron: Two Gallants am 22. Mai im Beatpol. Die Legendenbildung (erster Gig an einer Bushaltestelle, herausragende Bühnen-Shows) und die lieben Kollegen von der FAZ (Gesang »zwischen dem Klingelton ,alte Hupe‘ und einem andauernden...

Forsythes Zauberberg. Eine provozierende Uraufführung. »Selon« lautet der Titel der neuen Arbeit. Spekulieren ließe sich über dessen Bedeutung wohl endlos. Letztendlich kann man sich das aber wahrscheinlich sparen. William Forsythe befindet sich als Choreograph... Nächste Vorstellungen: 18.5., 19 Uhr (im Rahmen der 2. Langen Nacht der...

Obduktion eines Schlächters: »Der Totmacher« im Societaetstheater Man nehme Kaffee, Sahne, Süßstoff, ein Fläschchen Feigenschnaps, Zucker und Aspirin. Fertig ist der Drink für Massenmörder. Arme, Beine, Finger und Gehirn bilden ein Anatomiepuzzle. Man lausche einem Protokollanten,... Nächste Vorstellung: 26.5. & 2.6.2013

Trash und Knistern: Claudio Monteverdis »L´Orfeo« an den Landesbühnen Sachsen Dass auf der Bühne Text und Handlung nicht gesprochen, sondern gesungen werden, war bei der Uraufführung von Claudio Monteverdis »L´Orfeo« anno 1607 alles andere als selbstverständlich. Um etwaigen Irritationen... Weitere Termine: 16.5./21.6.2013

Wie Leuchttürme in der Nacht: »h.A.u.T« feiert Premiere an der bühne Was ist ein Mensch anderes als ein Konsumprodukt, das gekauft werden will? Im Schauspiel »h.A.u.T.« von Autor und Co-Regisseur Michael Kuhn stellt das Ensemble dem Publikum genau diese Frage und gibt neben viel... Nächste Vorstellungen: 4./8.5.2013 bühne der TU

Ofrin und Eye Emma Jedi am 4. Mai 2013 im Beatpol. Ein Doppelkonzert im Beatpol, zwei Bands, die völlig gegensätzliche Auffassungen von Populärmusik vertreten – leider vor nur rund 50 Besuchern. Gekommen waren wir hauptsächlich wegen...

»Fast ganz nah (euer Krieg ist unser Krieg)« im Kleinen Haus Auf die Frage, wie ihre Utopie von Theater aussähe, antwortet Autorin Pamela Carter: »Vielleicht sieht eine utopische Aufführung aus wie die Aussicht vom Gipfel eines schottischen Berges mit einer göttlichen... weitere Termine: 12.4./16.4./3.5./10.5.2013, jew. 19.30 Uhr

Ratloser Hexer? Pedro Pauwels mit »Sors« im Festspielhaus Hellerau Er imitiert sie, er kopiert sie und tut es doch nicht. In Pedro Pauwels´ Hommage an Mary Wigmans »Hexentanz« sitzt er wie sie am Boden, die weiße Maske vor dem Gesicht, doch statt des kimonoartigen Gewandes... Nächste Vorstellung: 6.4.2013, 20 Uhr

Das Finale des »sound of dresden« 2013. 20 Minuten können eine verdammt lange Zeit werden, wenn man vorm Mikro zu aufgeregt ist und die Chance nicht zu nutzen versteht. Das Publikum wird schnell unaufmerksam, der Faden geht verloren. 20 Minuten können... PS: Um evtl. auftretenden Missverständnissen vorzubeugen: Die in diesem...

Theoriespiel – Ant Hamptons »Ok Ok« amüsiert im Societaetstheater Was schreibt man über ein Stück, das von seinen überraschenden Wendungen lebt, ohne die überraschenden Momente vorweg zu nehmen? Zunächst die Umstände: Vier Zuschauer, allein im Raum, vier Stühle, vier Leselampen.... Nächste Vorstellungen: 16./17.4.2013, jew. 18, 19, 20 & 21 Uhr.

»35 Kilo Hoffnung« im tjg. »Ein Gedächtnis wie ein Sieb, Finger wie eine Fee und ein riesengroßes Herz« - genau das macht den 13-jährigen David aus. Aufgrund dessen thront dieser Schriftzug auch über den Köpfen des Publikums innerhalb der... Nächste Vorstellungen: 21.-27.4.2013

Kalter Tod - »Romeo und Julia« des Semperoperballetts Geliebt und gestorben wird hier in einem grauen, unterkühlten Raum (Bühne und Licht: Jan Versweyveld), der in seiner Reduktion jede noch so kleine Emotion desto stärker sichtbar werden lässt. Und davon gibt es hier... Nächste Vorstellungen: 22./23./26./29./31.3.2013

Cherryman jagt Mr. White im tjg. Die kalte weiße Wand, vor der ein junger Mann sitzt, entfaltet sich zum Löschpapier, das allmählich die schwarze Farbe aufsaugt, die der Mann darauf malt. Er beginnt ein Lied zu singen, das seine Melancholie und... Nächste Vorstellungen: 25./26./27.3.2013; 29./30.4.2013

Finale Musik mit konventionellen Mitteln: Hauschka feat. Samuli Kosminen am 20. März 2013 in der Schauburg. »Perkussionsmusik ist eine Übergangslösung der klavierbeeinflussten Musik bis zum Erreichen der finalen Musik der Zukunft.« Das hat John Cage 1937 gesagt und...

Puppenmelancholie im Societaetstheater: »Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor« Die Theaterkompanie Cie.Freaks & Fremde ist erneut zu Gast im Theater an der Dreikönigskirche. In ihrer neuen Inszenierung des preisgekröntes Kinderbuches von Martin Baltscheit begibt sich das Duo Sabine Köhler und... Nächste Vorstellungen: 23.3., 20 Uhr & 24.3.2013, 16 Uhr im...

Willkommen im Frauenzimmer: »Alarmstufe Blond« in der Herkuleskeule »Mein Name ist Blond. Jane Blond.« Birgit Schaller wirft sich in ihrem neuen Soloprogramm von Anfang an in die Vollen. Selbstbewusst steht sie an der Rampe und fragt ins Publikum: »Wie gehen Sie denn mit dem... Nächste Vorstellungen: 8./12./13./29.3.2013 mit weiteren Terminen im April

»Im Abseits« von Sergi Belbel - Der Beweis, dass die Landesbühnen Sachsen auch »modern« können In Spanien kriselt es. Die Wirtschaft ist am Boden und auch eine mittelständische Familie muss um ihre Existenz fürchten. Die Tochter bekommt kein Geld für das Auslandsstudium bewilligt, ihre Mutter muss schon bald... Letzte Vorstellung der Saison im Stammhaus Radebeul am 5.4.2013

I Am Kloot am 15. März im Beatpol. Wenn eine Band auf der Beatpol-Bühne steht, bürgt das in – sagen wir mal – 88 Prozent der Fälle für Qualität. Diese widerspiegelt sich leider nicht immer in der Anzahl der anwesenden...

Totalverweigerung: »KapiTal der Puppen« im Kleinen Haus Er ist bekannt für seine reflexiven Texte, seine unkonventionellen Regiearbeiten, die voller Brüche und Widersprüche stecken: René Pollesch ist Autor und sein eigener Regisseur. Wer mal eins seiner Stücke gesehen... Nächste Vorstellungen: 19./27.2. & 9./22.3.2013 im Kleinen Haus.

die bühne präsentiert »Belagerungszustand« im Theaterhaus Rudi Seit sich am Himmel über Cadiz ein Komet gezeigt hat, vermuten die Bewohner, dass über die spanische Stadt ein Unheil hereinbrechen wird. Die Bevölkerung ist in Aufruhr und flüchtet sich in die Religion, die... Nächste Vorstellung: 17.2.2013 im Rudi

Sophie Hunger am 26. Februar 2013 im Beatpol. An diesem Abend zählen wir uns zu den Glücklichen, die sich im ausverkauften Beatpol in Sophies Welt tummeln dürfen. Eine ausgedehnte Tournee führt den derzeitigen Schweizer...

»Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen« im tjg. Nach dem Tod seiner Eltern wird Timm Thaler von seiner lieblosen Stiefmutter in ärmlichen Verhältnissen großgezogen. In seiner Verzweiflung geht der Junge einen teuflischen Pakt mit dem reichsten Mann der Welt,... Nächste Vorstellungen: 24./25./27./28.2.2013

Arbeitsmoral versus Privatleben in »Der nackte Wahnsinn« an den Landesbühnen Sachsen Die Sardine lebt mit zahlreichen Fischen ihrer Art gemeinsam im Meer. Als Abwehr gegen Fressfeinde ziehen Sardinen als Schwärme durch die Ozeane. Um im Theaterstück »Nackte Tatsachen«, welches der entnervte... Weitere Vorstellungen: 3./21.2.; 21.3./7.4./1.5.2013 in Radebeul, 22.2.2013...

Barock à la Dresden – Händels »Orlando« in der Semperoper Barockoper in der »Barockstadt« Dresden, das sollte zueinander passen, meint man. Doch so überschaubar die bauliche barocke Präsenz in Dresden tatsächlich ist, so selten wird man Barockopern in hiesigen Spielplänen... weitere Aufführungen: 17./24.2. & 3.3.2013

Die kanadische Companie Dave St-Pierre gastiert mit einem »End-Stück« in Hellerau So abgeschmackt das Motiv des Engels ist, die mit weißen Flügeln ausgestatteten nackten Tänzer sind ätherische, liebevolle Wesen par excellence. Da wird herumgewuselt und geschäftig geschwatzt, Ringelspiele sind... Nächste Vorstellung: 9.2.2013, 20 Uhr Festspielhaus Hellerau. Louise...

You can win if you want? – Shot AG mit »Ich wollte doch nur…« im Societaetstheater Cindy Hammer und Dennis Dietrich sind Hase und Wolf. Zwar nicht den ganzen Abend lang, aber ein stückweit schon. Bis sie wieder sie selbst sind. Zumindest irgendwer in dieser Richtung. Bühne und Kostüme sind... Nächste Vorstellungen: 25.1., 20 Uhr & 28./29.3.2013 im Societaetstheater

Norwegisch für Verrückte - »Elling« in der Comödie Wie soll man in einer Großstadt zurecht kommen, wenn man schon Angst vor einem Telefongespräch hat? Die beiden soziophoben Klinikinsassen Elling (Christian Kühn) und Kjell Bjarne (Oli P.) stellen sich eben diese... Die nächsten Vorstellungen: 1.-3./5./6./19.-24./26.-29.2.2013

»Das Dschungelbuch« im Wechselbad der Gefühle Eines Nachts findet ein Wolfsrudel das Menschenkind Mogli mutterseelenallein im Dschungel und beschließt, den Säugling großzuziehen. Einige Jahre später ist Mogli ein festes Mitglied des Rudels. Doch dann macht sich... Nächste Vorstellungen: 2./3./5.-10. & 12./13.2.2013

Die an der Hoffnung zerren: Christa Wolfs Roman »Der geteilte Himmel« als Uraufführung im Schauspielhaus. Eine alte Dame, die Lehrerin Rita, denkt noch einmal zurück, was 1961 geschah, nachdem sie den Chemiker Manfred kennenlernte. Über ihr: ein tief hängender, grauer Stoffhimmel, an... Weitere Termine: 21./30.1.; 13.2.; 2./10.3.2013

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit – Premiere der Görlitzer Tanzcompany »There´s time« Zeit ist relativ, das wissen wir seit Albert Einstein. Ganz direkt kann man dies auf einer Bahnfahrt erfahren, die sich, je nach Umständen und Begleitung in quälende Länge ziehen oder überraschend schnell vergehen... weitere Vorstellungen: 27./31.1.; 2.2.2013 Gerhart-Hauptmann-Theater...

Junge Choreographen in der Gläsernen Manufaktur Angesichts der Fülle der Arbeiten, die mittlerweile im Rahmen der Reihe »Junge Choreographen« des Semperoper Balletts entstanden sind, lassen sich zwei gegensätzliche Tendenzen beobachten, die sich auch im... Nächste Vorstellungen: 20.1.2013, 17 & 20.30 Uhr in der Gläsernen...

Richard Wagners »Liebesverbot« an den Landesbühnen Sachsen Schon vor dem offiziellen Startschuss haben die Landesbühnen Sachsen ihren Beitrag zum Wagner-Gedenkjahr präsentiert, und mit dessen früher Oper »Das Liebesverbot«, die sonst nur sehr selten zu sehen ist, ein erstes... Weitere Aufführungen: 16./21.12.2012, 11.1./20.1.2013, 20.5.2013

Das Leben der Anderen: Inquiline – Der Parasit feiert Premiere im Projekttheater Was würde passieren, wenn Du dich weigern würdest, ein Leben als wirkliche Person, als eigenständiges Lebewesen zu führen? Du könntest Dich bekannten moralischen Prinzipien und sozialen Gesetzen auf eine Gewisse Art... Weitere Aufführungen: 4./5.1.2013

Sebastian Studnitzky – Record-Release-Konzert am 11. Januar 2013 in der Tonne. Wer »Egis« kennt, kann »KY – Do Mar« lieben. Es ist nach »Trio«, »Egis« und der Auftragsarbeit »Music for Magic Places« das vierte Album des Berliner...

Weltenende als Red Nose Day – Derevo in Hellerau Viele der Zuschauer sind der Bitte nachgekommen, während der Vorstellung eine der roten Nasen zu tragen, die vor Ort kostengünstig zu erwerben sind. Aber schon vor Beginn des Spektakels hat sich ein Trend ganz klar... Nächste Vorstellungen: 21./22.12.2012

Der Spielbrett e.V. hat »Ein dickes Ding« im Rudi Aristophanes hatte mit seiner »Lysistrata« ein Plädoyer für den Frieden in Form einer derbhumorigen Komödie geschaffen. Spielbrett hat unter der Regie von Ulrich Schwarz jetzt im Prinzip ein Musical draus gemacht.... Nächste Vorstellungen: 9.12.2012 & 12./13.1.2013

Zur Neuinszenierung von Stephen Olivers Kammeroper »Mario und der Zauberer« an der Semper 2 Hat man bei den heutzutage so gern inszenierten Bühnenadaptionen von klassischen oder gerade viel diskutierten Erzählungen und Romanen oft den Eindruck, als werde die Handlung nur als bebildertes Hörbuch auf der... Nächste Termine: 26./28.11. sowie 1./3./4./11./13./15./28./29.12.2012

Wortlose Geschichten: »Follow the Light« im Societaetstheater Ein Hauch von Frankreich und der Geist Marcel Marceaus weht an diesem Abend durch die Räume des Societaetstheaters. Das ist kein Wunder, lernten sich doch Wolfram von Bodecker und Alexander Neander während ihres... weitere Vorstellungen 23.11. bis 2.12.2012, jew. 20 Uhr, am Wochenende...

Europa instabil: »Islands on the Net« im projekttheater Die Stücke, die es in den nächsten Wochen beim Tanz-und Performance-Festival im projekttheater zu entdecken gilt, entstanden bei dem europäischen Projekt »Islands on the Net«. Junge KünstlerInnen aus Spanien,... nächste Vorstellungen »El Descentanto« am 16./17.11.2012; Festival vom...

Männerseminar mit Teufel: Die Bürgerbühne zeigt »Ich armer Tor« im Kleinen Haus Frauenquoten und weibliche Emanzipation haben vergessen gemacht, dass auch Männer zum Problemfall werden können. Das lehrt die moderne Soziologie. Die großen Jungs, die die Führung über ihr eigenes Leben verlieren,... nächste Vorstellungen: 9.11. (Premiere); 13./19.11., jew. 20 Uhr; 9.12., 19...

Sternstunde der Selbstkasteiung: Xiu Xiu am 7. November 2012 im Beatpol. »Tag der offenen Tür im Avantgarde-Pop: Jeder darf mal hereinschauen. Bleiben werden aber nur die, die sowieso schon da sind«, schrieb der Musikexpress zu Xiu Xius jüngstem Album...

Gourmet-Menü im kleinen Kreis: Hundred Waters am 19. November 2012 im Thalia Kino. »Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht«, lautet eine alte Ernährungsweisheit. Leider trifft sie auch auf den geneigten Musikfreund zu, dem Vernehmen nach nicht nur in...

Die Bürgerbühne präsentiert »Die Jungfrau von Orleans« im Kleinen Haus »Ach! Es geschehen keine Wunder mehr!« Um das französische Heer unter König Karl VII. steht es schlecht und alle Hoffnung ist verloren. Lange schon befindet es sich im Krieg gegen England und droht zu verlieren.... Nächste Aufführung: 27.10.2012, jew. 19.30 Uhr.

The Wedding Present am 2. Oktober 2012 im Beatpol. Das erlebt der geneigte Konzertbesucher auch nicht alle Tage: Eine Band hat ein Dutzend Alben aufgenommen, darunter ein ganz aktuelles. Mit »Seamonsters« stellen The Wedding Present...

»Für die Vögel«: Cage-Happening in Hellerau Mit einem wahren Mammutprojekt über ein ganzes Wochenende feiern die diesjährigen TonLagen den 100. Geburtstag von John Cage, des großen amerikanischen »Komponisten« und Performance-Künstlers, der wie kaum ein...

Die Geburt des Stücks aus der Selbstreflexion. Uraufführung von »Fernorchester« von Hannes Seidel und Daniel Kötter im Festspielhaus Hellerau Wer glaubt, er bekäme in dem neuen Stück von Hannes Seidel und Daniel Kötter mit dem so schönen wie sinnreichen Titel »Fernorchester« ein Fernorchester, etwa à la Gustav Mahler, zu hören, der wird sich bald...

Bulgakow. Briefe an Stalin im Labortheater der HfbK 1929 war Michail Bulgakow aus der Öffentlichkeit verschwunden. Nichts wurde gedruckt, keines seiner Stücke aufgeführt. Der Dichter selbst hatte alle Hoffnung verloren, jemals wieder Arbeiten zu können und wendete... Nächste Vorstellungen: 20./21.10.2012, jeweils 19 Uhr.

»Karlsson vom Dach« im tjg Die Geschichte von Karlsson vom Dach kennt jedes Kind; die Abenteuer und Streiche, die der kleine dicke Mann mit dem Propeller auf dem Rücken zusammen mit seinem Freund Lillebror erlebt und ausheckt. Das Theater... Nächste Aufführungen: 21.-23./27./29.10.2012, 1./3./4.11.2012

Ernst Křeneks Märchenoper »Das geheime Königreich« in der Semper 2 Was macht ein König ohne Königreich? Er wird entweder zur tragischen oder – wie man´s nimmt – zur komischen Figur. Ernst Křenek spielt diese Situation in seinem 1927 entstandenen Einakter, wohl nicht ganz ohne... weitere Termine: 23./25./26.10., 1./2./6./8.11.2012

Three Mothers – Drei Mütter im Societaetstheater Abraham, der erste Erzvater, soll auf eine göttliche Probe gestellt werden. Gott bittet Abraham seinen Sohn Isaak zu opfern. Soweit die biblische Erzählung. Während der Geschichte ist keine Rede von Isaaks Mutter... Weitere Aufführung: 24.10.2012, 20 Uhr.

Bella Figura – der neue Ballettabend an der Semperoper Eine bedauernswerte Koinzidenz. Am Vormittag der choreographischen Uraufführung mit der Musik »Das Vokaltuch der Kammersängerin Rosa Silber« von Hans Werner Henze ist dieser verstorben. Wolfgang Rothe,... Nächste Vorstellungen: 31.10., 2.11./11.11.2012

Europäische Leistungsschau – Das modul dance Festival im Festspielhaus Hellerau Das Hellerauer Team um Dieter Jaenicke ist Teil eines europaweiten Förderprojektes für junge Choreographen und assoziierte Künstler. Jetzt werden bis 10. November erste Ergebnisse präsentiert. Den Auftakt macht die... Die Arbeit der Impure Company kann noch bis 4.11. verfolgt werden. Les...

Reduziert und illusionsfördernd: »Der kleine Prinz« im August dem Starken Theater Wem ist er eigentlich nicht bekannt, der kleine Prinz aus der Geschichte von Saint-Exupéry, wer hat diese Geschichte nicht auch gelesen? Wer erinnert sich nicht an die Bilder vom kleinen Prinzen, wie er mit... Weitere Termine: 21./22.9.2012

Kurztrip nach Indien: »Bisarjan – Das Opfer« im tjg. Rabindranath Tagore, Zeitgenosse Ghandis, Freimaurer und erster asiatischer (Literatur-)Nobelpreisträger ist ein bedeutender bengalischer Schriftsteller, Komponist, Philosoph und eine überaus interessante... nächste Vorstellung: 12.9.2012, 10 Uhr.

Perplex im Societaetstheater Angekündigt hat sich das Stück »Perplex« von Marius von Mayenburg im Societaetstheater mit verrückten, sich ständig wechselnden Szenen. Dem ist auch so. Völlig unerwartet reihen sich Situationen aneinander, die den... Weitere Aufführungen: 28.9./29.9.2012

»Wir erreichen den Fluss« in der Semperoper Mit tosendem Beifall bildete die Inszenierung »Wir erreichen den Fluss« am 13. September den Auftakt der neuen Spielzeit der Semperoper. Die Begeisterung der Zuschauer an diesem Abend galt dabei nicht nur der... Nächste Aufführungen: 20./25./26./29.9.2012, jew. 19 Uhr.

»Die Welt ist arm, der Mensch ist schlecht«: Die Dreigroschenoper im Schauspielhaus Der durchtriebene Geschäftsmann Jonathan Jeremias Peachum baut sich in London eine regelrechte Bettelmafia auf. Ausgerüstet mit Kostümen und Bein- sowie Armstümpfen sollen seine Angestellten jedem Passanten das Geld... Nächste Vorstellungen: 20./28.9.2012

Die Forsythe-Company mit »Stellentstellen« im Festspielhaus Hellerau Ein zweiteiliger Abend ist es dieses Mal, der einstündigen Arbeit »Stellentstellen« vom Februar diesen Jahres stellt Forsythe sein halbstündiges »Whole in the Head« aus dem Jahr 2010 voran. Und es sei gleich... Nächste Vorstellungen: 16./19.-22. September 2012, 20 Uhr;...

Tu Fawning am 18. September 2012 im Beatpol. Endlich mal wieder ein Konzert, das weniger durch technischen Schnickschnack als durch hart arbeitende Musiker überzeugt. Und dabei haben die Protagonisten auch noch so was von Spaß, dass selbiger in Nullkommanichts...

The Holycoaster S(Hit) Circus Als wir den kleinen Saal im Societaetstheater betreten, ziert lediglich ein Stativ mit einer Videokamera, welche auf das Publikum gerichtet ist, die Bühne. Dass sich so jeder auf der großen Leinwand wiederfinden... Nächste Vorstellung: 20.10.2012 im Societaetstheater.

Cuba libre mit Buschmesser: Hans Werner Henzes »El Cimarrón« in der Semper 2 El Cimarrón – so wurden im vorrevolutionären Kuba entlaufene Sklaven genannt, die, wenn sie nicht wieder eingefangen wurden, oft jahrelang in den Bergen und im Wald versteckt lebten. Hans Werner Henze hat während... Weiterer Termin: 30.9.2012, 20 Uhr.

A Place to Bury Strangers am 28. September 2012 im Beatpol. Oliver Ackermann müsste keine Musik machen. Denn seine Brötchen verdient er mit der Herstellung von Gitarrenpedaleffektgeräten. Von da aus gesehen ist der Griff zur Gitarre an sich natürlich kein weiter Weg, aber...

Köttbullar – Der etwas andere Ikeabesuch im projekttheater »Es könnte alles so einfach sein, ist es aber nicht«. Eigentlich brauchten Britta und Erik nur noch ein Geschenk für die abendliche Vernissage einer Freundin. Doch der Besuch im Möbelhaus stellt beide unerwartet auf...

Ahmad Mesgarha mit einem Robert-Gernhardt-Abend auf dem Theaterkahn »Hab‘n Sie was mit Kunst am Hut?« Ahmad Mesgarha steht an der Rampe und grinst provokant. Mit seinem neuen Programm mit Liedern und Texten von Robert Gernhardt hat er sich wieder einen Abend zusammengestrickt, bei... Nächste Vorstellungen: 1./2.9.2012

Utopien einer besseren Welt: »Purcells Traum von König Artus« feierte Premiere in der St. Pauli Ruine Die Existenz der St. Pauli Ruine als Theaterspielort wurde immer wieder in Frage gestellt. Deshalb dürfte es bisher kaum eine Inszenierung gegeben haben, dem die Theaterenthusiasten des gemeinnützigen Vereins so... nächste Vorstellungen: 30./31.8., 19.30 Uhr

»Die Fleppen sind weg« im wechselbad So flink, wie die drei Darsteller von Michael Herls Amtsstuben-Lustspiel gestern Abend im wechselbad die Bühne verließen, waren sie wohl auch froh, es endlich hinter sich zu haben. Dabei darf Brigitte Wähner,... nächste Vorstellungen: 30./31.8.2012, jew. 20 Uhr.

Kann man Sekunden kleben? Annamateur & Außensaiter zeigen ihre »Screamshots« in der Schauburg Die Bühne, die sie betritt, räumt sie ab. Annamateur hat nicht nur eine Wahnsinns-Stimme, sondern auch eine entwaffnende Persönlichkeit. Der musikalische Reichtum, die scharfsinnig, entlarvenden Texte und der feine... nächster Termin: 7.9., 20 Uhr

Leider sehr fader »Spuk unterm Riesenrad« Auf dem wunderschönen Konzertplatz am Weißen Hirsch ist mit der Bühnenadaption des DDR-Kult-Kinderklassikers alles in den Sand gesetzt worden. Das fing schon wunderbar an: Noch vor Beginn der Premiere waren die... Nächste Vorstellungen: zahlreiche Termine im August (bis 1. September).