Logo DRESDNER


Killerpilze am 18. November in der Scheune
Die Killerpilze (Foto: Paul Ambrusch) feiern in diesem Jahr 15-jähriges Banjubiläum, setzen die Tour zu ihrem Chart-Album »High« fort und bringen ihre energiegeladene Live-Show mit frischem Anstrich auf die Bühne. Lässig-selbstbewusster Indie-Rock/Pop'n'Roll ist ihr Markenzeichen. Ihre Konzerte sind Ereignisse. 15 Jahre Killerpilze bedeuten eine höchst unterhaltsame Reise einer Band durch die Popgeschichte mit zahlreichen Begegnungen, Höhen und Tiefen und einem unbändigen Willen, die Bühnen der Welt zu erobern. Die 2017 erschienene Filmdoku »Immer noch jung« beschreibt den Werdegang der Band und visualisiert die Entwicklung der einst jüngsten Rockband Deutschlands zum größten Teenie-Hype, den Fall danach und den Weg zurück in die oberste Liga der deutschsprachigen Musiklandschaft. Die drei Killerpilze sind immer noch jung und man darf gespannt sein, wo dieser Weg die drei Ausnahmemusiker noch hinführt.

DRESDNER Kulturmagazin verlost für das Konzert der Killerpilze am 18. November um 20 Uhr in der Scheune 1x2 Freikarten. Online teilnehmen


Killerpilze am 18. November in der Scheune

Andreas Boyde und die Dresdner Kapellsolisten (Copyright Foto: Frank Hoehler)
Der renommierte Pianist Andreas Boyde wird in Symbiose mit den Dresdner Kapellsolisten, welche immer wieder durch Kooperationen mit international erfolgreichen Solisten für Aufsehen sorgen, Stücke von Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann, sowie Antonin Dvorak interpretieren. Auf besondere Weise sticht wohl das Klavierkonzert g-Moll op. 33 von letzterem heraus. Slawischer Melos, folkloristische Rhythmen und groß angelegte Dramatik kennzeichnen das wohl bedeutendste böhmische Stück dieser Gattung. Dvoraks farbenreiche Instrumentierung ist dabei meisterhaft und vor allem im Hinblick auf das Wechselspiel zwischen dem Solisten Boyde und dem Kammerorchester, welches sich vor allem aus Mitgliedern der Dresdner Staatskapelle zusammensetzt, interessant. Da der tschechische Komponist seine musikalischen Gedanken kompromisslos und radikal umsetzte, galt das Stück lange als unspielbar. Es blieb sein einziges Klavierkonzert.

DRESDNER Kulturmagazin verlost 5x2 Freikarten für das Konzert von Andreas Boyde und den Dresdner Kapellsolisten am 26. November im Kulturpalast. Beginn: 19:30 Uhr. Online teilnehmen


Andreas Boyde und die Dresdner Kapellsolisten (Copyright Foto: Frank Hoehler)