Logo DRESDNER




Europa instabil: »Islands on the Net« im projekttheater
Die Stücke, die es in den nächsten Wochen beim Tanz-und Performance-Festival im projekttheater zu entdecken gilt, entstanden bei dem europäischen Projekt »Islands on the Net«. Junge KünstlerInnen aus Spanien, Portugal und Italien setzen sich mit dem Thema Identität auseinander und finden dazu ganz unterschiedliche Bilder und Worte. Eine Tournee führt nach den Premieren in den Heimatländern und einem Festival in Valencia von Bilbao über Dresden nach Cossenza.
Den Anfang hier machte das Teatro de lo Inestable aus Valencia mit ihrer Performance »El Descentanto – die Entzauberung«. In einem Gang durch verschiedene Räume des Theaters werden die Zuschauer mit verschiedenen Identitäten konfrontiert, mit der fast unsichtbar gewordenen Generation der Großeltern und ihrer Erinnerungen, mit modernen Familienkonzepten und der Suche nach dem Moment der Entzauberung. Die KünstlerInnen wollen in Kontakt kommen, fragen nach, so dass stellenweise das Gefühl aufkommt, Teil eines soziologischen Experiments zu sein. Dass dies nicht unangenehm berührt, liegt an dem Charme und dem Respekt, mit dem sie ihrem Publikum begegnen. Manches an diesem Abend bleibt zwar unverständlich und im Gewirr der Dreisprachigkeit hängen, aber die Dringlichkeit der Fragen und die Bilder vermitteln sich auf jeden Fall und regen zum Weiterdenken an.
Nächste Woche sind dann Joao Garcia Miguel aus Portugal mit »As Barcas – die Boote« zu sehen, sie inszenieren Texte des in Portugal sehr verehrten Dramatikers Gil Vicente. Danach folgt mit dem Stück »Io Sono figlio – Ich bin ein Sohn« von Sanpapie Dance Company aus Milano, ein Stück, das sich politisch nennt, weil »alles, was die Vergangenheit in Frage stellt, um Alternativen zu präsentieren und sich eine neue Welt vorzustellen, politisch ist«. In dieser Aussage treffen sich wohl alle beteiligten KünstlerInnen, auch Provisional Danza aus Madrid, die das Festival mit ihrem sehr körperbetonten Stück »La Mujer invisible – Die unsichtbare Frau« beschließen. Anne Jung

nächste Vorstellungen »El Descentanto« am 16./17.11.2012; Festival vom 15.11. bis 8.12.2012



« zurück