x

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Allgemeinverordnung in Sachsen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen nur unter genehmigten Hygienekonzepten und Abstandsregeln stattfinden.

Für die veranstaltungsarme Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, besondere kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!

DRESDNER News / Programmänderungen

Sarrasani-Zirkuszelt am Elbufer nicht genehmigungsfähig

Wie die Pressestelle der Landeshauptstadt Dresden mitteilte, führte das Bauaufsichtsamt am 13. Oktober 2020 ein Gespräch mit Herrn Sarrasani und allen betroffenen Fachämtern. Hintergrund: Die Errichtung eines Zirkuszeltes und zwei weiterer Zelte am Ostra-Ufer 2, bedürfen einer Baugenehmigung. Als Ergebnis steht fest, dass die Zelte an diesem Standort nicht genehmigungsfähig sind. Das Bauaufsichtsamt wird deshalb deren Beseitigung anordnen. Die Sarrasani Entertainment GmbH wurde darüber informiert. Begründung: "Die Zelte und Container widersprechen in mehrfacher Hinsicht geltendem Recht: Für den Standort gibt es den rechtskräftigen Vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 602. Festgesetzt sind ein Kongresszentrum mit Kongresssälen, Konferenz- und Sitzungsräumen sowie ein Hotel. Für den Standort der Zelte ist eine Grünfläche ausgewiesen. Die Grünflächen sind als Wiese anzulegen und dauerhaft zu erhalten. Zudem liegt das Vorhaben vollständig im festgesetzten Überschwemmungsgebiet. Der Bauherr müsste deshalb nachweisen, dass er das Grundstück bei einer Überschwemmungsgefahr vollständig beräumt haben wird."

Weiter Konzert mit LaMarotte muss entfallen Zur Übersicht zurück