Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Allgemeinverordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen ab 2. November nicht mehr stattfinden.

Für die veranstaltungsfreie Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!


Tricky »Fall To Pieces«
Der legendäre Produzent hat in mehr als drei Jahrzehnten seiner Musikkarriere viele Höhen und Tiefen erlebt. Das vergangene Jahr war eine sehr produktive Phase voll mit kreativer Hektik. Tricky veröffentlichte die bezaubernde »20,20«-EP und brachte seine gefeierte Autobiographie »Hell Is Round The Corner« heraus. Aber es war wegen des Todes seiner Tochter Mazy auch eine Zeit des Nachdenkens und der Neubewertung. Von Kummer geplagt, musste er sich eine Frage stellen: Kämpfe ich oder gehe ich mit dem Schiff unter? »Du musst verdammt noch mal aufstehen und kämpfen«, beschließt er. »Im Moment befinde ich mich im Kampfmodus. Und ich fühle mich wirklich gut. Ich fühle mich, als sei ich wieder da«, sagt er. »Ich fühle mich, als wäre ich einer der besten Musiker, die England je hatte, und es ist Zeit für mich, mich wieder zu 100 Prozent auf die Musik zu konzentrieren, so wie ich es am Anfang getan habe«. Mit seinem 14. Album »Fall To Pieces«, das am 4. September auf seinem eigenen Label »False Idols« via !K7 veröffentlicht wurde, ist es ihm gelungen. Eine Rezension zum Tricky-Album findet sich unter www.dresdner.nu/tontraeger/?revid=NR-5F4E1F97-cdrev-7CD4

DRESDNER Kulturmagazin verlost 2 x 2 CDs des neuen Tricky-Albums »Fall To Pieces«. Mehr zum Künstler: www.trickysite.com/tricky-announces-new-album-fall-to-pieces/ Online teilnehmen


Tricky »Fall To Pieces«