Das Heft für den JULI/AUGUST ist da und ist hier kostenlos zu haben.
Die aktuelle Ausgabe des DRESDNER Kulturmagazins im Themen-Überblick. Alle Artikel, Service und den kompletten Programm-Überblick über den laufenden Monat gibt's kostenfrei im Heft.


Aus dem Inhalt
MAGAZIN
»Eine fremde Welt, direkt vor meiner Haustür« – Felix Räuber im Gespräch zu seinem Langzeitprojekt »Wie klingt Heimat?« (auch online)
»Cats« in der Semperoper
23. dresdner schmalfilmtage im Hof des riesa efau
»Fake. Die ganze Wahrheit« im Hygiene-Museum
Die Museumsnacht am 2. Juli (auch online)
Die Jazztage im Sommermodus
Kunst- & Literatur-Straßenfestival in Großröhrsdorf
»Der Schlüssel zum Leben. 500 Jahre mechanische Figurenautomaten« im Lipsiusbau
Carlotta von der Heyden Rynsch im Porträt
FILM
Lust auf mehr – Emma Thompson entdeckt in »Meine Stunden mit Leo« neue Aspekte ihrer Weiblichkeit
aktuelle Besprechungen: Trees of Peace; Men – Was dich sucht, wird dich finden; Monsieur Claude und sein großes Fest; Der menschliche Faktor; Willkommen in Siegheilkirchen
shorts & cuts
BÜHNE
Kühlen Kopf bewahren? – Hellerau stellt mit dem Festival »Claiming Common Spaces IV: Cool Down« die Klimakrise in den Mittelpunkt (auch online)
Comödie Dresden feiert »Santa Maria« am Schloss Übigau
Fulminante Räuberpistole – »Räuber Hotzenplotz« im Sommertheater des tjg. im Zoo
Die »Rocky Horror Show« in der Inszenierung der Landesbühnen im Alten Schlachthof
KUNST
Alles ist Kampf – Die Werkschau von Angela Hampel in der Städtischen Galerie
Breaking Seeds – Ein Preview zur Jahresausstellung + Diplomausstellung an der Kunsthochschule
art & news
MUSIK
Konfetti ins Gesicht – Bosse im Interview (auch online)
aktuelle Tonträger: Brezel Göring – »Psychoanalyse, Vol. 2«; Sunny & the Sunliners – »Mr. Brown Eyed Soul Vol. 2«; The Christian Familiy – »The Raw And Primitive Sound Of«; 700 Bliss – »Nothing To Declare«
Ein Fest der regionalen Popkultur – Konsumgut:Ost bringt mit dem Tages-Festival spannende Bands und Projekte aus Sachsen auf die Bühne
LITERATUR
Der Mensch, der fürchterliche … – Deb Olin Unferth beschreibt in ihrem gelungenen Roman »Happy Green Family«, woher unser Essen kommt
Zu Katharina Bendixens Jugendroman »Taras Augen«
DRESDNER-RÄTSEL
Wer ist die gesuchte Person?
DRESDNER MINIATUREN
Reiner Mund: »Über eine Stadt«
SERVICE
Adressen
Filmstarts
Galerien & Museen
Impressum
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen-Coupon
Konzert-Vorschau
Literatur Live
Neu im Theater
PartyZone


Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Kultursommer ist wieder da. Wohl noch nie zuvor haben wir so viele Open-Air-Veranstaltungen im Sommer vermelden dürfen – vom Festival über Konzerte und Sommertheater bis zur Kleinkunst. Wann immer dies möglich ist, gehen die Veranstalter nach draußen – ob nun die Jazztage und der Palais Sommer am OstraDome, der Schaubudensommer auf der Hauptstraße oder die Tante JU im Industriegelände; nicht zu vergessen die Museumsnacht. Selbst das in die Jahre gekommene, sanierungsbedürftige Parktheater im Großen Garten wird wiederbelebt. Die angebotenen Formate sind dabei so vielfältig, dass für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei sein dürfte. Und das nicht nur in der Landeshauptstadt, sondern im ganzen Elbland. So feiert Pirna nicht nur 300 Jahre Canaletto, sondern auch den KulturSommer in Freiluft an der Elbe, startet in Radebeul am 1. Juli die Radebulli-KulTour und am 23./24. Juli geht dort dann die »Kunst in die Gärten«. Ein wenig Verwirrung freilich stiftet der großmäulig angekündigte »Kultursommer Dresden« am Japanischen Palais, der den Palais Sommer beerbt, der diesjährig eben nicht am Palais, sondern am OstraDome, am Neumarkt und im Alaunpark stattfindet. Wir wünschen viel Vergnügen beim Suchen, Finden und Erleben!
HEINZ K.
Fremde Welt – Felix Räuber über Heimat. Drei Jahre lang war der Musiker Felix Räuber in seinem Heimatland Sachsen unterwegs, um Antworten zu finden auf die Frage: »Wie klingt Heimat?« Neben einer zehnteiligen Doku ist auch ein einzigartiges Live-Konzept aus dem Projekt gewachsen, das als »Sinfonie der Kulturen« mit 42 Künstlern auf der Bühne am 7. Juni im Kulturpalast uraufgeführt wurde. Dies hat DRESDNER-Autorin Kaddi Cutz zum Anlass genommen, um mit Felix über das Projekt und seine weiteren Pläne zu sprechen; auf Seite 4 und online.


Breaking Seeds – Jahres- + Diplomausstellung. Am 15. Juli beginnt mit der Jahresausstellung an der HfBK eine Veranstaltungsreihe, die nach zwei Jahren Pandemie von Studierenden wie Besuchern wohl gleichermaßen ersehnt wird. Den Auftakt bildet die Eröffnungsfeier auf der Pfotenhauerstraße. Dort sind neben der Verleihung des »DAAD Preises für ausländische Studierende« auch die künstlerischen Arbeiten zweier Semester zu erleben. Ab dann ist die Ausstellung bis 24. Juli auch an den beiden anderen Standorten der Kunsthochschule, dem Akademiegebäude Brühlsche Terasse und Weiße Gasse 8 geöffnet. Am 16. Juli startet dann das Sommerfest unter dem Titel »Breaking Seeds«; ein Thema, das sich dezidiert die Umwelt zum Hauptgegenstand macht. Am 22. Juli schließlich wird im Oktogon die Diplomausstellung der Bildenden Kunst mit 29 studentischen Positionen eröffnet und der Preis des Freundeskreises vergeben; DRESDNER-Autorin Isabell Sterner gibt eine profunde Vorschau auf das, was uns in diesem Jahr erwartet; auf Seite 15.
An die Printausgabe kommen:
Eine Übersicht der Verteilungsstellen, bei denen es den aktuellen DRESDNER kostenfrei für Euch gibt, findet Ihr hier.