x

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Allgemeinverordnung in Sachsen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen mit bis 1.000 Besuchen nur unter genehmigten Hygienekonzepten und Abstandsregeln stattfinden. Größere Veranstaltungen bleiben bis auf weiteres ausgesetzt.

Für die veranstaltungsarme Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, besondere kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!

DRESDNER News / Programmänderungen

KITRAZZA findet 2020 vom 27. Juli bis 14. August statt

KITRAZZA, die KinderTraumZauberStadt, findet statt (!) und zwar erstmals drei Wochen lang in Dresden auf der Altstädter Seite direkt am Haus der Presse. Vom 27. Juli bis zum 14. August öffnet das Traumzaubertor seine Türen für Mädchen und Jungen zwischen sieben und zehn Jahren, die sich im Rahmen des Beteiligungsprojekts ihre ganz eigene Stadt bauen können. Das Projekt bietet pro Woche Platz für 80 Kinder – und es gibt noch freie Plätze. Außerdem sucht das Projektteam ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie Paten, die Kindern mit einer Spende diese tolle Erfahrung möglich machen. „Wir wissen, wie wichtig vor allem jetzt Freizeit- und Erlebnisangebote für Kinder sind und haben aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen unser Konzept weiterentwickelt“, betont Verena Claus, Projektleiterin der KITRAZZA, und erklärt: „Deshalb findet die Kinderstadt für insgesamt 3 Wochen statt, denn so haben wir mehr Platz für Kinder, die diesen Sommer eventuell nicht in den Urlaub fahren können. Und ich bin mir sicher: Wir werden wieder eine wunderbare Zeit in der Kinderstadt erleben.“ Und das funktioniert so: Auf einem Gelände mit Wiesen und Bäumen entsteht die KITRAZZA aus Zelten, Bauwagen und Holzhütten. Während des Aufbaus werden Werkstatt, alle Medienanschlüsse, eine Küche, Sanitäranlagen und ein umfangreiches Lager errichtet. Den Kindern stehen dann Erwachsene zur Seite, die beim Umsetzen der Ideen und Wünsche helfen. Das Kernstück ist der „Große RAZ“, die tägliche Bürger*innenversammlung der Kinderstadt. Hier wird diskutiert, geplant und verworfen. Welches „Gesicht“ KITRAZZA bekommt, bestimmen die Kinder jedes Jahr neu. Nur eines ist sicher: Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ab sofort ist auch die Anmeldung auf der Internetseite möglich! Es gibt noch freie Plätze für August und alle wichtigen Informationen gibt es hier: http://www.kitrazza.de/anmeldung/

Weiter Picknick Konzerte gehen in die Verlängerung Zur Übersicht zurück