Logo DRESDNER

DRESDNER News / Programmänderungen

Großdemo des Bündnisses #unteilbar am 24. August in Dresden

Am 24. August 2019 bringt das Bündnis #unteilbar in Dresden die Forderungen der offenen, freien und solidarischen Zivilgesellschaft auf die Straße: Die bundesweite Großdemonstration vor den Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen ist der Höhepunkt des Sommers der Solidarität. Erwartet werden zehntausende Menschen aus Dresden und Sachsen, aber auch zahlreiche Besucher, die mit 2 Sonderzügen aus Berlin und mehr als 60 Bussen aus dem ganzen Bundesgebiet anreisen. Die Auftaktkundgebung erfolgt um 13 Uhr am Altmarkt. Es sprechen u.a. Markus Schlimbach (DGB-Vorsitzender Sachen), Vincent Bababoutilabo (Initiative Schwarze Menschen in Deutschland), Noa K. Ha (TU Dresden) sowie Uta Schumann (Omas gegen Rechts). Im Anschluss geht es in thematischen Blöcken durch das Zentrum von Dresden. Bei der Abschlusskundgebung von ca. 17 bis 22 Uhr auf der Cockerwiese sprechen u.a. Carolin Emcke (Philosphin und Publizistin), Fridays for Future Leipzig, Seda Başay-Yıldız (Rechtsanwältin), Dr. Ulrich Schneider (Paritätischer Gesamtverband), Rola Saleh (We‘ll Come United), Johann Casimir Eule (Chefdramaturg und stellvertretender Intendant Semperoper), Aktivist*innen der Konzert- und Marktplatztour #WannWennNichtJetzt und Andrea Kocsis (stellvertretende Bundesvorsitzende ver.di). Für das musikalische Programm haben sich Silbermond, Enno Bunger, Max Herre, Banda Internationale, Sebastian Krumbiegel und viele mehr angekündigt. Programm und alle Infos unter http://www.unteilbar.org/programm-dresden/

24.8. Altmarkt, Treff: 12 Uhr.

Weiter Max Herre am 11. August im Wasserschloss Klaffenbach abgesagt Zur Übersicht zurück