Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Notfallverordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen in Sachsen derzeit nur eingeschränkt stattfinden.

Für die veranstaltungsarme Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Macht das Beste draus und bleibt gesund!

Aktuelle Tonträger

Walter Daniels & The Del Valle Trustees

Have A Coffee Break With…

(Chaputa!/Ghost Highway Rec.)


Der Mundharmonikaspieler, Sänger und Co-Star von Blues-Punkbands (Big Foot Chester, Jack O´Fire, Daddy Long Legs, Oblivians), der auch schon mit James Williamson und Lydia Lunch aufgenommen hat und für Barry Adamson (Bad Seeds) Mundharmonika beisteuerte, scharrte erfahrene Musiker aus Texas um sich und nahm mit ihnen ein sehr unterhaltsames Swinging Blues- und Country-Punk-Album auf. Es enthält eigene Stücke wie das bluesrockige und eindringliche »Cold Call«, aber vor allem Coverversionen wie das leicht bedrohliche, swamp-bluesige »Marie« (Townes Van Zandt) oder das witzige, leicht angetrunkene »I Can´t Get Over You To Save My Life« (Lefty Frizzel), das angenehm an Supersuckers »Must Have Been High (Live)« und deren Sänger Eddie Spaghetti denken lässt. Den Beginn macht das kräftig produzierte und als rock´n´rollige Garagebluesnummer angelegete Cover von »No One To Talk To (But The Blues)« (ebenfalls von Lefty Frizzel). Dieser äußerst bekömmliche Mix aus Rock'n'Roll, Bluesrock, Garage-(Punk)Rock-Feeling und Country-Swing, sowie dem immer wiederkehrenden Einsatz von Chorus-Vocals, erstreckt sich unterhaltsam und in seinen Details und Stimmungsschwankungen sehr abwechslungsreich über das ganze 12-Song Album (LP Version). Das Cover der Big Boys (Texas Skatepunk Band) »Which Way To Go« hat mit seinem punkigen Basslauf und dem fuzzigen Garagerock-Gitarrensolo genauso seinen berechtigten Platz auf dieser Platte, wie das tieftraurige ´68 Comeback-Cover »The String You Wear«, das an die genauso großartigen Compulsive Gamblers aus Memphis erinnert. Die LP schließt mit der Billy-Hill-Nummer »The Last Roundup«, die mit einem waschbrettechten Countryjodel beginnt. Eine Platte für Fans von Hank Williams, Eddie Spaghettie / Supersuckers, Chip Hanna & The Deadcats gleichermaßen.
DJ Cramér
www.facebook.com/WalterDanielsandtheDelValleTrustees
< zurück