Logo DRESDNER

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der umfangreichen Maßnahmen und behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind nach der für Sachsen geltenden Allgemeinverfügung vorerst bis zum 20. April alle Veranstaltungen ausgesetzt.

Nachdem in Sachsen am 23. März sowie am 1. April weitere Verschärfungen der Allgemeinverfügung in Kraft traten, ist das Verlassen der eigenen Wohnung bis 19. April nur noch mit triftigem Grund möglich.

Für die veranstaltungsfreie Zeit möchten wir unsere Leserinnen und Leser über Online-Alternativen und kreative Initiativen informieren und auf dem Laufenden halten: www.dresdner.nu/co19

Also, bleibt zuhause, macht das Beste draus und bleibt gesund!

Aktuelle Tonträger

Letzte Instanz

Ewig

(Drakar/ Sony Music)


»Ewig« bildet den Abschluss der Trilogie, die mit »Schuldig« und »Heilig« begann. Ein sphärisches Intro tönt aus den Boxen, wenn man den Silberling einlegt. Dann folgt Musik, die den eingeschlagenen Weg der Band konsequent weiterverfolgt: poplastiger Folkrock mit düster-romantischen Texten, obwohl der Folk-Anteil nur hier und da mal durchblitzt. Letzte Instanz hat sich als feste Größe in der Dunklen Szene etabliert und auch ihr neues Werk wird die Fans sicherlich zufriedenstellen. Über die gesamte Länge bietet das Album kaum Überraschungen, sondern eher gewohntes. Die Streicher fügen sich eher in den Hintergrund ein als hervorzustechen, auch einige elektronische Klänge und Effekte sind wieder mit von der Partie und trimmen das Ganze auf modern. Einzig der letzte Song »Mein Kind« fällt etwas aus dem Rahmen. In dieser nachdenklichen Ballade dominieren die Streicher und die verzerrten Gitarren haben Pause. Wer sich beim Plattenhändler seines Vertrauens mal einen Eindruck vom Album verschaffen möchte, dem seien der Titelsong »Ewig« und »Schwarzer Sand« als Anspieltipps ans Herz gelegt.
Gregor
»Ewig« erscheint am 31. August, die dazugehörige Release-Party feiert die Letzte Instanz am 1. September auf der Festung Königstein, inklusive eines Fantreffens mit Bus-Transfer.
www.letzte-instanz.de
< zurück