Aktuelle Tonträger

Lasse Reinstroem

Reinströem

(Eigenvertrieb)


Lasse Reinstroem haben einen neuen Tonträger veröffentlicht. Das ist an sich nichts ungewöhnliches, schließlich ist es bereits ihr siebter, was für eine Dresdner Subkultur-Band wiederum nicht so gewöhnlich ist. Ungewöhnlich an dieser Veröffentlichung ist aber auch, dass sich die Band erstmals fast ausschließlich auf deutsch zu Wort meldet. Doch das steht ihr gut und so bekommt der spezielle Mix aus Psychedelic-Stoner, düsterem Heavy-Rock und noisigem Post-Punk eine nahbarere Note. Zumal ein Lied wie »Messerscharf«, das im typisch »stehenden« Bandsound erklingt, zumindest bis es zum harschen, emotionalen Ausbruch kommt, sehr persönlich klingt. Doch auch dem Tempo wird auf der aktuellen Scheibe häufiger gefrönt, als auf den bisherigen Alben. »Folgen & Liken« zum Beispiel geht forsch nach vorn und setzt sich teils spöttisch mit der digitalen Leit- und Leid-Kultur auseinander. Von »Einschluss«, einem 25-sekündigen Heavy-Hardcore-Punk-Wurmbefall mit einem Gesang, der sich rasend schnell unter die Hirnrinde frisst, wird man mit dem schleichend hypnotischen Schlusssong »Empowerment« geheilt. Die unterhaltsame Heavy-Entertaiment-Breitweite dieser Band ist schon sehr bemerkenswert, was sie mit diesen acht verschiedenen Songs noch einmal würdevoll unterstreicht.
DJ Cramér
www.lassereinstroem1.bandcamp.com/album/reinstr-em-ep
< zurück