Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Allgemeinverordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen ab 2. November nicht mehr stattfinden.

Für die veranstaltungsfreie Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!

Aktuelle Tonträger

Tyler Keith

The Last Drag

(Black & Wyatt Records)


Tyler Keith präsentiert uns zehn neue Songs auf dem bereits 13. Album des Garagepunk-Veteranen aus Oxford, Mississippi. In den 1990ern veröffentlichte er Alben und Singles mit seiner Band The Neckbones unter anderem über das Kultlabel »Fat Possum Records«. Mit den Neckbones bespielte er in den sehr Rock'n'Roll-tauglichen 1990er Jahren auch fleißig Amerika, Europa und auch Deutschland. Seiner ersten Band folgten natürlich weitere, in denen neben ruppigem Punk auch Einflüsse aus Country und Rootsrock ihren Platz fanden. Auf der vorliegenden Scheibe, die irritierender Weise den Stempel »Soloplatte« aufgedrückt bekam, aber einen Full-Band-Sound aufweist, bekommt man nun all diese Einflüsse auf einmal in die Ohren gedreht. Tylers leidenschaftlicher und schnoddriger Gesang trifft auf die dreckige Attitüde des Garagepunks, verrührt mit der Melancholie eines aufsteigenden Mondes, verfeinert mit Streichinstrumenten (!), Saxofon, Horn und Harmonica. Das Album hat bierwütige Pumpin-Rock-Nummern, Midtempo-Heuler (»The Last Drag«, »Scarlett Fever«), Dark-Surf-Songs wie »Down By The River« und Teenage-Garage-Punk-Hits wie »In The Parkin Lot« und »Born Again Virgin« gleichermaßen zu bieten. Herausragend und auffällig anders als die anderen 9 Songs ist aber der dritte Track des Albums: »Shame, Lies and Cruelty«. Man könnte meinen, Mark Lanegan hat hier zusammen mit den Musikern von Calexico einen Song beigesteuert. Dunkel und morastig, mit einem Hauch von Mexico. Eigentlich perfekt für den Soundtrack zur Krimiserie »True Detective« oder einem späteren Tarantino Film. Eine Platte für Fans von dreckigem Rock'n'Roll und Bands wie The Beguiled, Roky Erickson & Spider Bags.
Dj Cramér
www.tylerkeith1.bandcamp.com/album/the-last-drag
< zurück