x

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Allgemeinverordnung in Sachsen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen nur unter genehmigten Hygienekonzepten und Abstandsregeln stattfinden.

Für die veranstaltungsarme Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, besondere kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!

Aktuelle Tonträger

The Everettes

s/t

(Waterfall Records)


Sound of Summer 2020! 14-Track-Debütalbum der neunköpfigen Soulband aus Berlin. Gleich drei Sängerinnen (Jesse Roberts, Laura Niemeyer, Katharina Dommisch) stehen einem Sound-Sextett und mehreren Gastmusikern wie Robbie Moore (Robot) und Björn Reinemer (Affen) vor, das uns optisch und klanglich fast 60 Jahre zurück in die Vergangenheit schickt. Geboten wird mal leichtfüßiger, mal stehender Fullsound-Soul à la »What You See Is What U Get«, oder das schön bluesige »This Is True«, der klanglich von Motown bis Northern Soul reicht. Auch gesanglich wird es nie eintönig: weder solistisch und natürlich noch weniger, wenn gleich alle drei Damen zum Harmoniegesang ansetzen. Das Album kann man einerseits prima beim sonnigen Frühstück auf Balkonien hören, aber genauso werden Tracks wie »Are U For Real?«, »White Lies«, »Lost And Found«, »Things U Do«, »Never Enough«, »It´s Gonna Be You« und das großartige »What Kind Of Fool« ihren Weg an die Strandbar oder in manche DJ-Tasche schaffen, um den eventuell geöffneten Tanzparketts einzuheizen. Zwar ist es ihr Debütalbum, aber die Band gibt es bereits seit 2015. Hervorgegangen sind sie aus den Floorettes, deren Album »Pocket Full of Soul« 2012 sogar für Aufsehen in Japan sorgte. Wer also auf Girlband-Soulgrößen wie die Supremes oder Martha & The Vandellas steht, kann hier ganz bedenklos zum Album und zu den Tanzschuhen greifen. Bei der LP-Version sind die Texte mit abgedruckt.
Dj Cramér
www.theeverettes.com/
< zurück