Logo DRESDNER


ALLE TAGESTIPPS FÜR DEN 24.04.2019

FILM & GESPRäCH

Black Box. Der performative Künstler Via Lewandowsky war jahrelang Teil von DDR-Kunstaktionen, die nicht selten bewusst provokativ waren, jedoch die Künstler im studentischen Kontext zumeist vor politischen Folgen schützten. Seine Gruppe, die »Autoperforationsartisten« galten von 1982 bis 1992 sogar bei Vielen als die wichtigste Performance-Gruppe Deutschlands. Zusammen mit Durs Grünbein, Essayist, Lyriker und Übersetzer, kommen sie ins Gespräch über ihre ganz eigenen Erinnerungen an den Kunst-Underground in der DDR. Filme und Fotos helfen bei der Einordnung. Motorenhalle, 20 Uhr.