DRESDNER News / Programmänderungen

Städtische Bibliotheken noch bis 28. Februar für den Publikumsverkehr geschlossen

Genutzt werden kann weiterhin der kostenfreie Abholservice. Dieser ermöglicht seit 1. Februar angemeldeten Benutzern der Städtischen Bibliotheken Dresden mit gültigem Benutzerausweis, ausleihbare Medien zu reservieren und persönlich abzuholen. Die Abholung der reservierten Medien ist nur nach Terminvergabe durch die Abholbibliothek möglich. Ab 15. Februar gehen die Rückgabeautomaten in der Zentralbibliothek und der Bibliothek Neustadt wieder in Betrieb. Eine Rückgabe in der Zentralbibliothek ist dann von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr möglich. In der Bibliothek Neustadt steht der Rückgabeautomat uneingeschränkt zur Verfügung. In die Sonderschließzeit fällt kein Rückgabedatum. Entliehene Medien werden automatisch bis zum Ende der Schließzeit verlängert. Die individuellen Rückgabetermine können im Benutzerkonto des Online-Kataloges eingesehen werden. Die digitalen Angebote der eBibo stehen während der Sonderschließzeit uneingeschränkt zur Verfügung. Alles unter http://www.bibo-dresden.de/de/

Weiter Mind over Matter - Mit dem Roboter ins Museum Zur Übersicht zurück