x

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Allgemeinverordnung in Sachsen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen nur unter genehmigten Hygienekonzepten und Abstandsregeln stattfinden.

Für die veranstaltungsarme Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, besondere kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!

DRESDNER News / Programmänderungen

Stadtteilrallye Dresden Neustadt startet am 20. Oktober

Die 5. Stadtteilrallye Dresden Neustadt steht unter dem Motto »Macht! Was euch Recht ist – eure Kinderrechte« und findet coronabedingt nun erst am 20. Oktober von 9 bis 14 Uhr statt. Ziel der Schnitzeljagd ist es, Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen die kinder- und jugendhilflichen Angebote (Offener Treff, Abenteuerspielplatz, Kinder- und Jugendhaus uvm.) sowie andere für die Nachtmittagsgestaltung interessante Einrichtungen des Stadtteils näher zu bringen, in denen sie ihre Freizeit sinnvoll verbringen können. Die Kinder lernen durch die Rallye vielfältige Orte kennen, die sie im Nachgang eigenständig besuchen können. Orte sind in diesem Fall Erfahrungsräume, in denen sie Freunde treffen, Talente entdecken, Neues ausprobieren und lernen oder einfach entspannen können. Das diesjährige Motto kreist um die Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonvention. Den Kindern und Jugendlichen wird an den verschiedenen Stationen gezeigt, welche Rechte sie haben und wo und wie sie diese verwirklichen können. Bei dieser Aktion handelt es sich um eine Initiative der Stadtteilrunde Dresden Neustadt. Die Stadtteilrunde ist ein Gremium aus Vertreterinnen und Vertretern von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe im Sozialraum Dresden Neustadt sowie anderen Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen im Stadtteil arbeiten und sich untereinander vernetzten wollen. Genaueres dazu unter http://www.kilakaenguruh.de/kindertreff

Weiter Mehr oder weniger? Perspektiven für die Zukunft der Kultur in Dresden - Matinee im Schauspielhaus Zur Übersicht zurück