Logo DRESDNER

DRESDNER News / Programmänderungen

OSTRALE Biennale zeigt ab 11. Juni Kunst in der ehemaligen Stasi-Haftanstalt

Die zweite Biennale und 12. OSTRALE widmet sich vom 11. Juni bis 1. September dem Leitgedanken »ismus« und findet erstmals und nur in diesem Jahr in der Historischen Tabakfabrik f6 in Striesen (ab 3. Juli) statt. Erstmals kooperiert die OSTRALE Biennale in diesem Jahr zudem mit mehreren Institutionen in Dresden, die vorübergehend zu dezentralen Ausstellungsorten der internationalen Kunstausstellung werden. Als erstes wird am 11. Juni um 18 Uhr die Ausstellung in der Gedenkstätte Bautzner Straße feierlich eröffnet. An diesem historischen Ort sind Kunstwerke von 13 der ca. 200 teilnehmenden Künstler zu erleben. Insgesamt zeigt die O19 über 300 künstlerische Positionen aus über 30 Nationen.

11.6. Gedenkstätte Bautzner Straße 112a, 18 Uhr; die Ausstellung ist ab 12.6. tägl. von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weiter Eric Clapton und Jan Vogler im Duo zum Abschluss der Dresdner Musikfestspiele Zur Übersicht zurück