Logo DRESDNER

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der umfangreichen Maßnahmen und behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind nach der für Sachsen geltenden Allgemeinverfügung vorerst bis zum 20. April alle Veranstaltungen ausgesetzt.

Nachdem in Sachsen am 23. März sowie am 1. April weitere Verschärfungen der Allgemeinverfügung in Kraft traten, ist das Verlassen der eigenen Wohnung bis 19. April nur noch mit triftigem Grund möglich.

Für die veranstaltungsfreie Zeit möchten wir unsere Leserinnen und Leser über Online-Alternativen und kreative Initiativen informieren und auf dem Laufenden halten: www.dresdner.nu/co19

Also, bleibt zuhause, macht das Beste draus und bleibt gesund!

DRESDNER News / Programmänderungen

Hochschule für Musik Dresden sagt alle Veranstaltungen bis einschließlich 10. Juli ab

Am 19. März hat die Leitung der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden entschieden, sämtliche Veranstaltungen sowohl am eigenen Haus als auch in externen Spielstätten bis einschließlich zum 10. Juli 2020 abzusagen. Der voraussichtliche Beginn des Studienbetriebs bleibt mit dem 4. Mai 2020 bestehen. Rektor Axel Köhler dazu: „Die Entscheidung des Veranstaltungsstopps ist uns nicht leicht gefallen, aber letztendlich hat die Gesundheit unserer Studierender, Lehrender, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie des Publikums selbstverständlich Vorrang. Wenn der Studienbetrieb am 4. Mai 2020 wie geplant starten kann, müssen wir als Hochschule in erster Linie die Ausbildung garantieren und wollen deshalb, dass sich unsere Studierenden für den Rest des Sommersemesters voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren können.“ Bereits gekaufte Eintrittskarten können ab Anfang April an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie gekauft worden sind.

Weiter Alle Veranstaltungen im Konzertsaal des Kulturpalastes bis 19. April abgesagt Zur Übersicht zurück