Logo DRESDNER

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der Allgemeinverordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Sachsen ab 15. Mai wieder Veranstaltungen möglich. Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte und Opernhäuser dürfen wieder öffnen, sofern ein behördlich genehmigtes Hygienekonzept vorliegt. Angebote in Literaturhäusern, Kleinkunst-Spielstätten, Soziokultur und Gästeführungen sind ebenso möglich. Größere Veranstaltungen bleiben bis auf weiteres ausgesetzt, Clubs, Bars und Diskotheken vorerst geschlossen.

Für die veranstaltungsarme Zeit möchten wir unsere Leserinnen und Leser über Online-Alternativen, Kulturmeinungen und kreative Initiativen informieren und auf dem Laufenden halten: www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!

DRESDNER News / Programmänderungen

Fête de la Musique gibt es auch 2020 wieder in Dresden

Die Fête de la Musique Dresden kommt im Corona-Jahr 2020 zurück. Die Absage der Fête de la Musique in Frankreich kommt der Absage des französischen Nationalfeiertags gleich, so jedenfalls das Gefühl der Franzosen. Demnach hat das Institut français Dresden nach langem hin und her beschlossen, die Dresdnerinnen und Dresdner in diesem Jahr nicht ohne eine Fête de la Musique zu lassen. „Wir freuen uns, in dieser schweren Zeit für die Kulturszene wieder eine Plattform bieten zu können“, so Christophe Steyer, Direktor des Institut français Dresden. 2020 ist es schon die 18. Fête de la Musique für Dresden. Jedes Jahr gab es mehr als 60 Konzerte im ganzen Stadtgebiet verteilt. Aufgrund der Corona-Pandemie ist diese Zahl in diesem Jahr ein wenig reduziert, aber trotzdem kommen alle Musikliebhaber auf ihren Geschmack. Von Klassik über Jazz bis hin zu Pop/Rock ist im diesjährigen Programm wieder alles vertreten. So finden die Konzerte in diesem Jahr wieder in altbekannten Locations wie dem Ladencafé aha, dem Wulbert‘s oder Katy’s Garage statt. Aber auch auf dem Theaterplatz und der Hauptstraße wird es bunt. Neu dabei sind u.a. das Café Laika oder das „paradise unplugged“ in der TENZA-Schmiede. Auch im Institut français selbst wird es um 15.30 Uhr eine Bühne für die Schüler des Romain-Rolland-Gymnasium geben. Programm unter http://www.institutfrancais.de/dresden/kultur/musik/fete-de-la-musique-2020

Weiter Ordnungsamt kontrolliert verstärkt zur abgesagten BRN vom 19. bis 21. Juni Zur Übersicht zurück