Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Notfallverordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen in Sachsen derzeit nur eingeschränkt stattfinden.

Für die veranstaltungsarme Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Macht das Beste draus und bleibt gesund!

DRESDNER News / Programmänderungen

Ersatzprogramm für die Messiaen-Tage 2022

Trotz des Ausfalls der diesjährigen Internationalen Messiaen-Tage Görlitz-Zgorzelec möchte das Festival rund um den 15. Januar, dem Jahrestag der Uraufführung des „Quatuor pour la fin du temps“, an den Kern des Festivals erinnern. So laden am 15. Januar, zum 81. Jubiläum dieses Quartetts, zwei katholische Kirchen auf beiden Seiten der Neiße zu jeweils einer Andacht mit Filmvorführung ein. So ist um 17 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche in Görlitz und um 18.30 Uhr in der Bonifatiuskirche in Zgorzelec das ›Quartett auf das Ende der Zeit‹ von Olivier Messiaen in Form der Filmproduktion von Accentus Music für Arte mit einem erlesenen Ensemble aus Messiaen-Schüler Pierre-Laurent Aimard (Klavier), Jean-Guihen Queyras (Violoncello), Isabelle Faust (Violine) und Jörg Widmann (Klarinette) zu erleben. Außerdem werden in einem Online-Veranstaltungsblock am Donnerstag, den 13. Januar, Olivier Messiaen und seine Musik im Kontext politischer und gesellschaftlicher Geschehnisse und Perspektiven des 20. Jahrhunderts in den Fokus genommen. Inhalte und Zugang dafür unter http://www.messiaen-tage.eu/

Weiter Digitaler Tag der offenen Tür an der HfBK Zur Übersicht zurück