DRESDNER News / Programmänderungen

Dresdner Sinfoniker erhalten "Sonderpreis für Innovation und Experimentierfreude in pandemischen Zeiten"

Nachdem Markus Rindt bereits 2008 als „Europäischer Kulturmanager des Jahres“ geehrt wurde, erhalten die Dresdner Sinfoniker damit zum wiederholten Mal eine besondere Auszeichnung der Europäischen Kulturmarken-Awards. Musikerinnen und Musiker der Dresdner Sinfoniker werden den 13. KulturInvest!-Kongress, der vom 10. bis 12. November auf dem Areal des Kraftwerk Mitte tagt, nicht nur musikalisch eröffnen, sondern umrahmen auch die feierliche Preisverleihung auf der Bühne der Staatsoperette Dresden. Mehr dazu unter http://www.kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturmarken-award/nominierte_2021

Weiter Mikro Seifenkistenrennen an der Saloppe abgesagt Zur Übersicht zurück