DRESDNER News / Programmänderungen

Dresdner Musikfestspiele planen Herbstfestival und hoffen auf reduzierte Festspielvariante im Juni

Die Dresdner Musikfestspiele planen weiterhin flexibel, um diesen Sommer wieder Livekonzerte in Dresden präsentieren zu können. Da im Mai kein Spielbetrieb vor Publikum möglich sein wird, hat Intendant Jan Vogler einige Höhepunkte des 44. Festspieljahrgangs bereits in den Herbst verlegt. Sollte es das Infektionsgeschehen zulassen, wollen die Musikfestspiele eine reduzierte Festivalvariante im Juni veranstalten. Neuigkeiten zum Junifestival und das Programm des Herbstfestivals werden voraussichtlich Mitte Mai bekanntgegeben. Alle Festspielkunden werden schriftlich zu den Rückgabemodalitäten informiert. http://www.musikfestspiele.com/de/musikfestspiele/

Weiter DJ Bobo Open Air in Kamenz verlegt auf 2022 Zur Übersicht zurück