Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Notfallverordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen in Sachsen derzeit nur eingeschränkt stattfinden.

Für die veranstaltungsarme Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Macht das Beste draus und bleibt gesund!

DRESDNER News / Programmänderungen

Dresdner Kammerchor lässt die „Weihnachtshistorie“ von Heinrich Schütz in Streaming-Konzert erklingen

Das Weihnachtskonzert des Dresdner Kammerchores fällt in das Festjahr, das Heinrich Schütz anlässlich seines 350. Todestages als einen der bedeutendsten deutschen Komponisten des Frühbarock würdigt. In der Dresdner Annenkirche erklingt am 28. Dezember seine „Historia der Geburt Christi“, die die Dresdner Hofkapelle vermutlich zum ersten Mal am Weihnachtstag 1660 aufgeführt hat. Darüber hinaus erklingen advent- und weihnachtliche Stücke des Schütz-Zeitgenossen Michael Praetorius, dessen 400. Sterbetag wir 2021 begehen. Bekannte Lieder wie „Es ist ein Ros entsprungen“, aber auch unbekanntere Kompositionen passen stimmungsvoll in die festliche Weihnachtszeit. Aufgrund der aktuellen Covid19-Beschränkungen findet das Konzert als Streaming-Konzert statt: http://www.dresdner-kammerchor.de/ bzw. http://www.youtube.com/watch?v=bxObC2LK7lo Bereits erworbene Tickets können über das Chorbüro zurückgegeben werden.

28.12. Live-Stream aus der Annenkirche, 19 Uhr.

Weiter Absage der »Konturen«-Arena-Tour 2022 von Johannes Oerding Zur Übersicht zurück