DRESDNER News / Programmänderungen

Dresdner Bühnen bleiben bis 30. Mai geschlossen

Bühnen unter kommunaler Verwaltung werden "bis 30. Mai keine Veranstaltungen mit Publikum in ihren Häusern anbieten", teilte Kulturbürgermeisterin Annekathrin Klepsch am 20. April mit. Das betrifft das tjg. theater junge generation, Dresdner Philharmonie, Staatsoperette, Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste. Begründung: Für ein Bespielen der Bühnen werde die dafür notwendige stabile Inzidenz unter 100 bzw. 50 pro 100.000 Einwohner in Dresden und im Freistaat Sachsen nicht erreicht.

Weiter ADFC Dresden nimmt viel nachgefragte Fahrradcodierung wieder auf Zur Übersicht zurück