DRESDNER News / Programmänderungen

Deutsches Hygiene-Museum setzt Online-Programm fort

Die Online-Reihe startet am 13. Januar 2021 mit dem Web-Seminar "Die Rolle von Experten und die Bedeutung von Verschwörungstheorien in Zeiten der Corona-Krise". Zu Gast sind drei international führende Fachleute auf dem Gebiet der interdisziplinären Forschung zum Phänomen der Verschwörungstheorien: Der Tübinger Amerikanist Michael Butter, der Utrechter Philosoph Daniel Cohnitz und die Baseler Literaturwissenschaftlerin Nicola Gess. Am 27. Januar folgt ein digitales studentisches Projekt zum Thema „Ernährung und Nachhaltigkeit“ und am 4. Februar wendet sich ein weiteres Web-Seminar dem intensiv diskutierten Thema der „Triage“ zu: "Corona und Ethik: Wer wird behandelt und wer nicht?" Auch an diesem Abend sitzen mit dem Philosophen Dieter Birnbacher und dem Rechtswissenschaftler Reinhard Merkel wieder zwei renommierte Experten auf dem digitalen Podium. Die Links zur jeweiligen Teilnahme am Web-Seminar bzw. Zoom-Meeting findet man unter http://www.dhmd.de/veranstaltungen/

Weiter Festkonzert aus der Semperoper kann 2020 nicht stattfinden Zur Übersicht zurück