x

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der geltenden Allgemeinverordnung in Sachsen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus können Veranstaltungen nur unter genehmigten Hygienekonzepten und Abstandsregeln stattfinden.

Für die veranstaltungsarme Zeit informieren wir euch über Online-Alternativen, besondere kulturelle Aktivitäten und Kulturmeinungen unter www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!

DRESDNER News / Programmänderungen

Benefizkonzert im Kulturpalast zugunsten von arche noVa

Die Bundesärztephilharmonie ist ein Projektorchester, das sich einmal im Jahr zusammenfindet, um vor allem seltener gespielte Werke für große Orchesterbesetzungen einzustudieren. Bisher trat das Orchester immer in Hamburg auf, für dieses Jahr war erstmals ein großes Konzert im Dresdner Kulturpalast geplant. Auf dem Programm stand Beethovens 9. Sinfonie und Mahlers 10. mit knapp 100 Musikern und mehreren Chören. Corona machte dem einen Strich durch die Rechnung, aber einfach verschieben kam für Dr. Michael Scheele, den Gründer der Bundesärztephilharmonie, nicht in Frage. Zumal in Dresden mit der hiesigen Philharmonie das Konzertgeschehen unter verschärften Hygienebedingungen vergleichsweise früh wieder angelaufen war. Der Benefizgedanke sei im Orchester zentral. Traditionell würden daher Anliegen, die im medizinischen Kontext stehen, gefördert. „Und was liegt da näher als für die weltweite Corona-Nothilfe zu spenden“, so Dr. Scheele, der als Gynäkologe über viele Jahre in leitender Position in einem Hamburger Krankenhaus tätig war. Für arche noVa, die seit März in praktisch allen Projektgebieten mit Hygieneschulungen, Verteilung von Wasser und Hygienepaketen, Herstellung von Seife sowie der Produktion von Masken versuchen, der Verbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, ein wichtiges Anliegen. Der Erlös aller verkauften Karten des Benefizkonzertes geht komplett an arche noVa für die weltweite Projektarbeit im Kontext Corona. Insgesamt finden im Rahmen des Hygienekonzeptes 800 Menschen im Publikum und knapp 50 auf der Bühne Platz. Karten für das Benefizkonzert gibt es hier http://www.kulturpalast-dresden.de/de/veranstaltung/bunder%C3%A4rztephilharmonie-corona-nothilfe.html

27.9. Kulturpalast, 18 Uhr.

Weiter 14. Ladyfashion- / Hosenscheißer-Flohmarkt auf der Galopprennbahn Zur Übersicht zurück