DRESDNER News / Programmänderungen

2 Tage Pop-Up-Radweg über die Carolabrücke

Am 2. und 3. Mai kann von 7 bis 20 Uhr auf der Carolabrücke von der Neustadt in die Altstadt eine Autospur ohne leidiges Queren der Straßenbahnschienen mit dem Rad befahren werden. Die Initiative »Verkehrswende Dresden« hat diesen Pop-Up-Radweg angemeldet, um die politische Entscheidung für einen dauerhaften Radweg über die Carolabrücke voranzubringen. Dafür sollte der Autoverkehr auf eine Fahrspur reduziert werden. Hintergrund dafür ist das Kollisionsrisiko und die Sturzgefahr auf dem derzeit bestehenden engen, holprigen und geteilten Weg. Mehr Infos: http://www.facebook.com/VerkehrswendeDD

2./3.5. Calolabrücke, 7-20 Uhr.

Weiter Die Botschaft von Nowa Amerika - Künstlergespräch und Buchpräsentation Zur Übersicht zurück