Logo DRESDNER

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der Allgemeinverordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Sachsen ab 15. Mai wieder Veranstaltungen möglich. Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte und Opernhäuser dürfen wieder öffnen, sofern ein behördlich genehmigtes Hygienekonzept vorliegt. Angebote in Literaturhäusern, Kleinkunst-Spielstätten, Soziokultur und Gästeführungen sind ebenso möglich. Größere Veranstaltungen bleiben bis auf weiteres ausgesetzt, Clubs, Bars und Diskotheken vorerst geschlossen.

Für die veranstaltungsarme Zeit möchten wir unsere Leserinnen und Leser über Online-Alternativen, Kulturmeinungen und kreative Initiativen informieren und auf dem Laufenden halten: www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!


Und der Zukunft zugewandt
1952: Antonia wird nach jahrelanger Arbeit in einem sowjetischen Arbeitslager in die noch junge DDR geholt. Hier scheint ein Neustart möglich, doch über die Vergangenheit darf sie nicht sprechen. Antonia versucht, Loyal zu bleiben einem System gegenüber, das ihren Opferstatus zu vertuschen versucht.

D 2019, R: Bernd Böhlich, D: Alexandra Maria Lara, Robert Stadlober, Stefan Kurt
Und der Zukunft zugewandt läuft in der aktuellen Kinowoche, von Donnerstag, den 02.07.2020 bis einschließlich Mittwoch, den 08.07.2020, in folgenden Kinos in Dresden:
    Leider nirgends, soweit es uns bekannt ist.