Logo DRESDNER

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der Allgemeinverordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Sachsen ab 15. Mai wieder Veranstaltungen möglich. Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte und Opernhäuser dürfen wieder öffnen, sofern ein behördlich genehmigtes Hygienekonzept vorliegt. Angebote in Literaturhäusern, Kleinkunst-Spielstätten, Soziokultur und Gästeführungen sind ebenso möglich. Größere Veranstaltungen bleiben bis auf weiteres ausgesetzt, Clubs, Bars und Diskotheken vorerst geschlossen.

Für die veranstaltungsarme Zeit möchten wir unsere Leserinnen und Leser über Online-Alternativen, Kulturmeinungen und kreative Initiativen informieren und auf dem Laufenden halten: www.dresdner.nu/co19

Also, macht das Beste draus und bleibt gesund!


Momo
Die eiligen grauen Herren mit den Aktenkoffern bedrohen die Idylle des kleinen Waisenmädchens Momo, das allein mit ihrer Schildkröte in einem riesigen Amphitheater lebt. Denn die grauen Herren sind Zeitdiebe, die mit eigenartigen Verträgen den Menschen die Zeit stehlen wollen. Momo macht sich auf den Weg zu Hora, dem Zeithüter, der alles wieder richten soll.

BRD 1985, R.: Johannes Schaaf, D.: Radost Bokel, Mario Adorf u.a.
Momo läuft in der aktuellen Kinowoche, von Donnerstag, den 04.06.2020 bis einschließlich Mittwoch, den 10.06.2020, in folgenden Kinos in Dresden:
    Leider nirgends, soweit es uns bekannt ist.