Agnus Dei – Zu allem bereit!

Eine Performance von fachbetrieb rita grechen & Feelings im Societaetsteater

fachbetrieb rita grechen im Garten des Societaetstheaters; Foto: Lucille Engelhard

Saftige Äpfel, Oblaten und ein Milchbrunnen im Garten. Was auf den ersten Blick wie ein wirrer Traum wirkt, wird diesen Freitag für fünf Stunden real. Das Stück beansprucht, sich fernab von starren Konventionen und Mainstream zu verorten. Die Motivation dahinter: Den kirchlichen Umgang mit Sexualität und Macht neu verhandeln, indem man ihm eine Reihe sexueller Präferenzen gegenübergestellt, die explizit mit Dominanz und Unterwerfung spielen. Das Ergebnis dieses Zusammenschlusses: Ein »kinky Klosterorden« inklusive heiliger Messe, in der Konsens und Einvernehmlichkeit gepredigt werden. Mit Orgelmusik und Chorgesang untermalte Rituale und Workshops eröffnen eine eigentümliche Welt, in der Menschen zu Hunden werden und Kerzenwachs der Vergnügung dient. Gegen Mitternacht schließen sich die Tore des Klosters wieder, um die Zuschauer in ihren Alltag zu verabschieden. Ob man das dann noch will, gilt es herauszufinden.

Lucille Engelhard

Die Performance findet am 21., 22. sowie 23. Juni, jeweils um 19 Uhr im Societaetstheater an der Dreikönigskirche statt. Mehr Infos und Tickets hier.