ÆLBE

Multikulturelles Montagscafé-Sommerfestival am Fähranleger Johanna

Das Montagscafé der Bürger:Bühne am Staatsschauspiel Dresden lädt auch 2024 zum Sommerfestival an die Elbe. Mit der 3. Ausgabe des »ÆLBE-Festivals« will das Montagscafé mit einem bunten musikalischen Programm, künstlerischen Workshops und gemeinsamem Kochen zeigen, wie vielfältig Dresden ist und wie sich der Lebensraum durch die gemeinsame Bespielung ändert. An drei Tagen entsteht neben dem Fähranleger Johanna auf der Neustädter Elbseite ein besonderer Ort der Begegnung.

Bernadette La Hengst beim Montagscafé-Sommerfestival 2023, Foto: Sebastian Hoppe

In musikalischer Hinsicht erwartet euch Derya Yıldırım aus Hamburg, die seit einigen Jahren die Speerspitze des türkisch-europäischen Crossover bildet, Sängerin und Multi-Instrumentalistin Bernadette La Hengst mit Diskurs-Elektro-Pop aus Berlin, mit Cumbiamba, dem Ensemble Incroyable und Fiatelle Brass drei kosmopolitische Blechkapellen mit politischer Botschaft, sowie Ronaldo Breve, María Prenda und Kian mit Musik aus Brasilien, dem Iran und Argentinien.

In verschiedenen Workshops können sich die Besucherinnen und Besucher zwischen Erkundung, Auseinandersetzung, Wettkampf, Dissens und Versöhnung auseinandersetzen. Auf spielerische und künstlerische Art finden sie gemeinsam mit 123Comics, Josef Panda, Katja Heiser, Kultur Aktiv e. V., Muah!, Sandro Berneis, Sophia Mix heraus, was dieser Schauplatz zu bieten hat. Eine »Story Baraoke Bar« bietet Geschichten aus Dresden, mit DJ, Drinks und Mikrofonen für alle. Kuratiert und gehostet wird sie von der Berlinerin Sophia Keßen. Passionierte Köchinnen und Köche aus Dresden sorgen mit Speisen aus dem Iran, Syrien, Usbekistan und Vietnam für das leibliche Wohl. Familien dürfen sich außerdem auf ein buntes Kinderprogramm freuen.

HK

ÆLBE-Festival vom 21. bis 23. Juni am Fähranleger Johanna (Neustädter Seite), freitags von 16 bis 22 Uhr, samstags von 14 bis 22 Uhr & sonntags von 11 bis 15 Uhr. An allen drei Tagen: Kinderprogramm, kosmopolitische Küche aus dem Iran, Syrien, Usbekistan und Vietnam, Smoothie-Bike, Toiletten zum Wohlfühlen, Vierpunktsegel. Der Eintritt ist frei.