Logo DRESDNER

Hinweis in eigener Sache.

Aufgrund der umfangreichen Maßnahmen und behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind nach der für Sachsen geltenden Allgemeinverfügung vorerst bis zum 20. April alle Veranstaltungen ausgesetzt.

Ab Montag, den 23. März um 00 Uhr, tritt in Sachsen eine weitere Verschärfung der Allgemeinverfügung in Kraft, nach der das Verlassen der eigenen Wohnung nur noch mit triftigem Grund möglich ist.

Für die veranstaltungsfreie Zeit möchten wir unsere Leserinnen und Leser über Online-Alternativen und kreative Initiativen informieren und auf dem Laufenden halten: www.dresdner.nu/co19

Also, bleibt zuhause, macht das Beste draus und bleibt gesund!


KLEINANZEIGEN
Kleinanzeige vom 12.06.2014 16:02 in Workshops & Unterricht               

←/ Info-Veranstaltung 'Faire IT' am 17.6.14 im Umweltzentrum Dresden

Herzliche Einladung zu einer Veranstaltung im Rahmen des „Sukuma Award“ Aktionssommers in Dresden. Der Bürgerfilmpreis zeigt am 17. Juni 2014 im Umweltzentrum Dresden den Dokumentarfilm „Gnadenlos billig – der Handyboom und seine Folgen“. Der Film zeigt die Schattenseiten des Handybooms auf. Im Anschluss berichtet Julia Otten, Promotorin für zukunftsfähiges Wirtschaften von der Entwicklungs- und Umweltorganisation Germanwatch e.V. über die die Entstehungskette unserer Elektronik von der Rohstoffbeschaffung über die Produktion bis zum Recycling. Germanwatch ist Träger des europäischen Projekts „makeITfair“, das sich für faire Arbeitsbedingungen in der Produktionskette von Handys einsetzt.

Wann? Dienstag, 17. Juni 2014, 18:00 Uhr
Wo? Umweltzentrum Dresden, Dachsaal, Schützengasse 16-18
Wer? Vertreter des Sukuma Awards, Julia Otten (Germanwatch e.V.)



Antwort auf diese Kleinanzeige schreiben




Sicherheitsabfrage captcha Bitte geben Sie die beiden obenstehenden Wörter in dieses Feld ein: