KLEINANZEIGEN
Kleinanzeige vom 20.06.2022 09:16 in Gesucht & Gefunden               

←/ Frauen für Studie der TU Dresden gesucht

Etwa 180er Frauen und 130er Männer in Deutschland leiden unter sexuellen Funktionsstörungen, wie fehlendem sexuellem Interesse oder Erregung, Orgasmusschwierigkeiten oder sexuellen Schmerzen (Briken et al., 2020). Bis heute besteht deutlich weniger Wissen über sexuelle Funktionsstörungen bei Frauen als bei Männern. Nicht nur das Wissen zu diesem Störungsbereich sowie die Behandlungsmöglichkeiten sexueller Funktionsstörungen bei Frauen sind auf Grund defizitärer Forschung im Vergleich zu den Männern bisher deutlich geringer, auch das Erkennen dieser Störungen bei Frauen gelingt in der Praxis nur selten.
Wir haben ein neues diagnostisches Interview für sexuelle Funktionsstörungen (DISEX) entwickelt, das dabei helfen soll, sexuelle Funktionsstörungen in Zukunft verlässlich zu erkennen. In einer Studie erproben wir die Interviewversion für Frauen an Hand von Schauspielpatientinnen. Die Studie wird von den Gleichstellungsmitteln der TU Dresden gefördert.

Wir suchen daher zahlreiche Frauen unterschiedlichsten Alters, die für uns in einem 2-stündigen Termin Patientinnen simulieren (Aufwandsentschädigung: 20€) . Dass heißt, sich einen Fall merken und aus Sicht diesen Falles die Fragen des Interviews beantworten.

Diese Forschung ist so wichtig, vor allem da sexuelle Funktionsstörungen noch immer - besonders unter Frauen- nicht erforscht und ein Tabuthema sind!

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.



Antwort auf diese Kleinanzeige schreiben




Sicherheitsabfrage captcha Bitte geben Sie die beiden obenstehenden Wörter in dieses Feld ein: